Führerschein konnte nicht abgenommen werden - Fahrer hatte keinen mehr

Führerschein konnte  nicht abgenommen werden - Fahrer hatte keinen mehr

Die Untersuchung beim Arzt ergab zudem eine Fahruntauglichkeit 

Aufgrund der unsicheren Fahrweise kontrollierten Polizisten am 9. Oktober 2019, um 22:00 Uhr, in Bad Ischl einen Pkw-Lenker. Im Fahrzeug wurden geringe Mengen Marihuana sowie Suchtmittelutensilien gefunden. Der 33-jährige Slowake gab an, er habe zwei Stunden vor Fahrtantritt Marihuana geraucht. Die Untersuchung beim Arzt ergab eine Fahruntauglichkeit. Dem Mann wurden die Fahrzeugschlüssel abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Der Führerschein konnte ihm nicht abgenommen werden, da ihm dieser bereits im Sommer in der Slowakei entzogen worden war. Der Slowake wird an die Staatsanwaltschaft Wels und die Bezirkshauptmannschaft Gmunden angezeigt werden.

Quelle: LPD OÖ  Fotocredit:  ©  BMI/Gerd Pachauer

Das könnte Sie interessieren!

Minderjährige verübten Straftaten mit Schreckschusspistole

17. 10. 2019 | BLAULICHT

Minderjährige verübten Straftaten mit Schreckschusspistole

Die Direktorin einer Schule in Schwanenstadt erstattete am 4. Oktober 2019 gegen 12:30 Uhr die Anzeige, dass sie soeben bei einem 14-jährigen Schüler eine ...

Kurioser Polizeieinsatz im Bezirk Kirchdorf

17. 10. 2019 | Blaulicht

Kurioser Polizeieinsatz im Bezirk Kirchdorf

Alkolenker stoppte in Straßenmitte auf einer Sperrlinie und schlief ein 

Erneut Messerattacke in OÖ

17. 10. 2019 | Blaulicht

Erneut Messerattacke in OÖ

OÖ -  50-Jähriger bei Messerattacke schwer verletzt 

Tatverlauf des Mörders von Wullowitz

15. 10. 2019 | Blaulicht

Tatverlauf des Mörders von Wullowitz

Wie die LPD OÖ jetzt veröffentlicht, war die Tat mit einer Spur der Gewalt durch OÖ verbunden

OÖ - Alarmfahndung erfolgreich - Täter gefasst

14. 10. 2019 | Blaulicht

OÖ - Alarmfahndung erfolgreich - Täter gefasst

Die Alarmfahndung mit einem Einsatzkommando Cobra, Polizeidiensthunden,  Polizeihubschraubern und sämtliche Polizeistreifen war erfolgreich