Gemüse für den guten Zweck

Gemüse für den guten Zweck

LGV Gärtnergemüse spendet Caritas seit Jahren Frischgemüse - Landwirtschaftsminister dankt Gärtnerinnen und Gemüsebauern für Lebensmittelversorgungssicherheit

Unter dem Motto „Gemüse für den guten Zweck“ haben Klaus Schwertner, gf. Caritasdirektor der Erzdiözese Wien, LGV Sonnengemüse Vorstand Josef Peck und Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig heute in der Zentrale von LGV Gärtnergemüse in Simmering persönlich ein Caritas-Auto mit Lebensmitteln beladen. Insgesamt 150.000 kg Gemüse werden jährlich von LGV Gärtnergemüse an soziale Einrichtungen abgegeben. „Für die Caritas sind diese Spenden eine zentrale Hilfe, wenn es darum geht, in Zeiten der Rekordinflation Menschen in Not konkret zu unterstützen. Gemeinsam mit starken Partner*innen an unserer Seite können wir helfen“, so Schwertner. „Wir arbeiten schon lange mit karitativen Einrichtungen zusammen und geben unsere Übermengen gerne ab - eine derart große Nachfrage gab es jedoch noch nie. Wir freuen uns, wenn wir Bedürftigen helfen können“, hält auch Peck fest.

Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig dankt den Gärtner*innen und Gemüsebauern für die verlässliche Produktion: „Sie sind es, die uns tagtäglich mit regionalen Lebensmitteln versorgen, auch in Krisenzeiten. Hinter jedem regionalen Produkt steht harte Arbeit. Wenn Lebensmittel im Müll landen, werden nicht nur wertvolle Ressourcen verschwendet, das ist auch moralisch verwerflich. Umso wichtiger sind Vorzeigebeispiele, wie die schon lange gelebte Partnerschaft zwischen LGV Gärtnergemüse und Caritas.“

Die Genossenschaft LGV Sonnengemüse ist die größte Gemüse-Erzeugergemeinschaft Österreichs. 162 Gärtner und Bauern produzieren in Familienbetrieben regionales Gemüse und tragen mit einem jährlichen Produktionsvolumen von 45.000 Tonnen wesentlich zur Versorgungssicherheit Österreichs mit frischem Gemüse bei. Eine nachfrageorientierte Anbauplanung trägt dafür Sorge, dass Übermengen weitgehend vermieden werden.

Quelle: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft / ots  //  Fotocredit: © BML/Paul Gruber

Das könnte Sie interessieren!

Erster Blick auf den Fahrerstand der neuen Tram-Train-Fahrzeuge für OÖ

22. 09. 2022 | Wirtschaft

Erster Blick auf den Fahrerstand der neuen Tram-Train-Fahrzeuge für OÖ

Mockup der Fahrerkabine

"Bund muss Betrieben jetzt helfen"

20. 09. 2022 | Wirtschaft

"Bund muss Betrieben jetzt helfen"

v.l.: Die Wirtschaftslandesräte von Oberösterreich, Niederösterreich und der Steiermark: Markus Achleitner, Jochen Danninger und Barbara Eibinger-Miedl

Fronius ist ein oberösterreichisches Vorzeigeunternehmen

18. 09. 2022 | Wirtschaft

Fronius ist ein oberösterreichisches Vorzeigeunternehmen

Umwelt- und Klima-Landesrat tauschte sich am Sattledter Fronius-Standort mit CIO Volker Lenzeder aus

Agrarpolitisches Spitzengespräch mit Generaldirektor Burtscher

08. 09. 2022 | Wirtschaft

Agrarpolitisches Spitzengespräch mit Generaldirektor Burtscher

GS Bernhard Budil (LFBÖ), BM Norbert Totschnig, GD Wolfgang Burtscher und Präsident Felix Montecuccoli (LFBÖ) - von links nach rechts

Melkrobotertechnik im Aufschwung

02. 09. 2022 | Wirtschaft

Melkrobotertechnik im Aufschwung

LRin Michaela Langer-Weninger ist überzeugt: neuste Technik für zukunftsfitte Landwirtschaft