Gemüseland OÖ begrüßt Neuregelung der Stammsaisonierregelung

Gemüseland OÖ begrüßt Neuregelung der Stammsaisonierregelung

Der Gemüse-Anbau in Oberösterreich gewinnt stetig an Fläche und Bedeutung

Veränderte Essgewohnheiten und die Hinwendung zur Regionalität, besonders spürbar seit Beginn der Corona-Pandemie, stärken die Nachfrage. Entscheidendes Thema dabei bleibt die Arbeitskraftfrage. Die zahlreichen Versuche der letzten Jahre, heimische Arbeitskräfte für die fordernden Tätigkeiten auf den Gemüsefeldern zu gewinnen, hatten keinen dauerhaften Erfolg. Den Großteil der anfallenden Arbeit tragen weiterhin Drittstaaten-Angehörige, die jedes Jahr wieder die Saison auf den heimischen Betrieben verbringen. Saisonarbeitskräfte können mit der heute im Ministerrat beschlossenen Neuregelung Beschäftigungsbewilligungen außerhalb von Kontingenten und ohne Arbeitsmarktprüfung für diese Saison erhalten. Voraussetzung dafür ist in den vergangenen fünf Kalenderjahren zumindest in drei Jahren eine Anstellung über jeweils drei Monate im jeweiligen Wirtschaftsbereich.

„Die Neuregelung der Beschäftigung von Stammsaisoniers vermindert den bürokratischen Aufwand und schafft Sicherheit sowohl für die Betriebe als auch für die gut eingearbeiteten Stammmannschaften. Unser Hauptaugenmerk in Oberösterreich liegt darauf, dem wachsenden Gemüseanbau die notwendigen Rahmenbedingungen bieten zu können. Die Neuregelung darf aber nicht dazu führen, dass in Summe weniger Arbeitskräfte auf den Betrieben zur Verfügung stehen. Unsere Gemüsebäuerinnen und –bauern erweitern laufend ihr Angebot, bereichern unsere heimische Kulinarik und treffen die Wünsche der Konsumentinnen und Konsumenten zielgenau“, so Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger.     

Quelle: LAnd OÖ  //  Grafik: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Jetzt regional kaufen & konsumieren – und so oö. Betriebe unterstützen

25. 11. 2021 | Wirtschaft

Jetzt regional kaufen & konsumieren – und so oö. Betriebe unterstützen

Mit Slogans wie „Das Christkind kauft daheim“ oder „Frisch gebacken oder gekocht und schnell geholt“ appellieren Land OÖ und Wirtschaftskammer OÖ, beim Ein...

Letzter Einkaufssamstag - Handel zieht positive Bilanz

21. 11. 2021 | Wirtschaft

Letzter Einkaufssamstag - Handel zieht positive Bilanz

15% Umsatzplus - Positive Bilanz des Handels nach letztem Einkaufssamstag vor dem Lockdown

Neue Strategie für nachhaltigen Logistikstandort OÖ

19. 11. 2021 | Wirtschaft

Neue Strategie für nachhaltigen Logistikstandort OÖ

Logistiksymposium am Flughafen Linz noch vor den aktuellen Corona-Beschränkungen - v.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner mit Staatssekretär Dr. Mag...

Jeder zweite Wiener Betrieb investiert in Nachhaltigkeit

17. 11. 2021 | Wirtschaft

Jeder zweite Wiener Betrieb investiert in Nachhaltigkeit

Im Bild Alexander Biach, Standortanwalt in der Wirtschaftskammer Wien

Bereits mehr als 25.000 Anmeldungen seit Start der OÖ. Impflotterie

16. 11. 2021 | Wirtschaft

Bereits mehr als 25.000 Anmeldungen seit Start der OÖ. Impflotterie

Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner: „Großes Interesse an der Impflotterie ‚G’impft gewinnt‘ – Impfung ist ein Gewinn für alle: Man schützt sich und an...