Handgranate in Kindergarten aufgefunden

Handgranate in Kindergarten aufgefunden

Der Entminungsdienst des österreichischen Bundesheeres konnte das Kriegsrelikt aus dem Baumstamm sicher entfernen und abtransportieren

Auf einem Kindergartengelände wurde eine in einem Baumstumpf eingewachsene Handgranate aufgefunden. Das gesamte Gelände und das Nachbarhaus mussten kurzfristig geräumt werden. Durch ein sprengstoffkundiges Organ der Polizei konnte festgestellt werden, dass es sich um eine Handgranate aus dem 2. Weltkrieg handelt, die noch nicht gezündet hatte. Der Entminungsdienst des österreichischen Bundesheeres konnte das Kriegsrelikt aus dem Baumstamm sicher entfernen und abtransportieren.

Quelle: LPD Wien  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Frau von Straßenbahn erfasst: Tot

15. 11. 2019 | Blaulicht

Frau von Straßenbahn erfasst: Tot

Die 43-jährige Frau trug Kopfhörer und schaute während des Gehens auf ihr Mobiltelefon. Plötzlich bog sie lautZeugen ab

25-Jähriger filmte Fahrt mit Doppeldecker mit seinem Handy und überführte sich selbst

15. 11. 2019 | Blaulicht

25-Jähriger filmte Fahrt mit Doppeldecker mit seinem Handy und überführte sich selbst

Alkoholisierte nahmen Doppeldecker in Betrieb 

Soldat von Militärhunden getötet

14. 11. 2019 | Blaulicht

Soldat von Militärhunden getötet

 Hundeführer fand 31 jährigen Unteroffizier lag tot in der Zwingeranlage 

Der Schneefall hält weite Teile Österreichs in Atem

14. 11. 2019 | Blaulicht

Der Schneefall hält weite Teile Österreichs in Atem

In weiten Teilen der Obersteiermark ist die Situation angespannt. Aktuell sind 4000 Haushalte ohne Strom. Auch in Salzburg kommt es zu erheblichen Behinder...

2 Todesfälle bei Unfällen in NÖ und im Burgenland

13. 11. 2019 | Blaulicht

2 Todesfälle bei Unfällen in NÖ und im Burgenland

Jeweils aus bisher unbekannter Ursache kam es zu den folgenschweren Unfällen.