HausBau+EnergieSparen Tulln von 20. bis 22. Jänner 2023

HausBau+EnergieSparen Tulln von 20. bis 22. Jänner 2023

Wohnen und Einrichten – Exklusive Wohnideen für jeden Stil

Zum gewohnten Termin und rechtzeitig zum Start in die Bausaison findet die HausBau+EnergieSparen Tulln statt. 280 Fachaussteller präsentieren auf 20.000 m² geballte Information in allen Kernbereichen des privaten Hausbaus: Bauen und Umbauen, Wohnen und Einrichten, Energiesparen und Heiztechnik. Führende Hersteller zeigen die aktuellen Technologien und gleichzeitig sind die lokalen Fachpartner besonders stark vertreten. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit 66 Fachvorträgen auf zwei Bühnen rundet die Informationsplattform der „HausBau+EnergieSparen Tulln“ ab.

Folgende Kompetenzzentren findet man auf der HausBau + EnergieSparen Tulln
- Wohnen und Einrichten
- Bauen und Umbauen
- Energiesparen und Heiztechnik

Wohnen und Einrichten
Ganz unter dem Motto „Wohnen bedeutet Wohlfühlen“ steht der Bereich „Wohnen und Einrichten“: Die Aussteller präsentieren Einrichtungsideen für Wohn- und Schlafzimmer, Bad oder Küchen. Die Innenausstattung in einem Haus oder einer Wohnung betrifft Böden, Wände, Decken, Fenster, Türen und Stiegen und gehört daher zum individuellen Innenausbau. Weiters findet man auf der HausBau+EnergieSparen Tulln exklusive Wohnideen für jeden Stil für Wohnzimmereinrichtungen sowie stylische Möbel und Accessoires.

Trendthema Küche – von Smart Cuisine bis zum natürlichen Charme in softmatt
Nach wie vor ist die Küche der zentrale Mittelpunkt eines Hauses, wo nicht nur gemeinsam gegessen, sondern auch viel Zeit miteinander verbracht wird. Einrichten von Wohnküchen mit nachhaltigen und natürlichen Materialen bekommt immer größere Bedeutung. Modernes Wohnen wird heutzutage mit traditionellen Werten vereint. Smart Cuisine – der neue Trend: Die Anbindung der Küche an die Haussteuerung bringt einige Vorteile mit sich. Nicht nur das Licht kann von der Küche aus gesteuert werden, sondern auch die Lebensmittel im Kühlschrank werden fotografiert und auf das Smartphone geschickt. Die Kombination aus dem klassischen Stilmittel Holz mit modernen, geradlinigen Fronten sowie hochwertigen Steinarbeitsplatten sorgt für natürlichen Charme mit Wohlfühlcharakter. Küchenfronten in matt und softmatt zeichnen sich jetzt schon als neuer Trend für die nächsten Jahre ab. Umfassende Informationen zum Thema Küche gibt es auf der HausBau+EnergieSparen Tulln.

Innentüren – hochwertig, schön oder extravagant
Innentüren müssen mehr können, als nur Räume miteinander verbinden. Eine Türe soll ein Leben lang erfreuen, schön und praktisch sein, technisch perfekt funktionieren und einen Mehrwert fürs eigene Heim darstellen. Eine völlig andere neue Form der Bewegung ist die Schwingtüre. Vor allem ist sie bei Ankleideräumen das absolute Highlight im Haus. Auch Schiebetüren sparen Platz und schaffen ein tolles Raumgefühl. Auf der HausBau+EnergieSparen Tulln findet man innovative Lösungen zum Thema Türen in allen Varianten und aus den verschiedensten Materialien.

Das niederösterreichische Tischlerviertel
Die Sonderschau der niederösterreichischen Tischler sind klassische Möbeltischlereien, Stiegenbauer, Spezialisten für Tore und Fenstersanierungen, Bautischlereien und viele mehr vertreten. Weiters wird es einen Bildungsschwerpunkt mit den WorldSkills geben. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Ideenforum. Hier wird die Jugend über alle Ausbildungsstätten zum Thema Holzberufe informiert.

Eintrittspreise:
Erwachsene: € 12,00
Senioren- und Studentenkarte: € 10,00
Kinder (6-15 Jahre): € 3,00
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei
Gruppenkarte (ab 20 Pers.): € 10,00

Quelle: MESSE TULLN GmbH Barbara Nehyba, MSc Leitung Kommunikation / ots  //  Fotocredit: © Messe Tulln/GREGOR SEMRAD

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

HOLIDAY ON ICE in Innsbruck

13. 01. 2023 | Freizeit

HOLIDAY ON ICE in Innsbruck

Die Innsbruckerin Celina Profanter (rechts im Bild) ist Teil des SUPERNOVA Casts

Lawinenberichte des Lawinenwarndienstes sind unverzichtbar für Vorbereitung von Skitouren

25. 12. 2022 | Freizeit

Lawinenberichte des Lawinenwarndienstes sind unverzichtbar für Vorbereitung von Skitouren

Nachdem die Lawinengefahr auch in Oberösterreich wieder leicht gestiegen ist, sind nun wieder tägliche Berichte des oö.Lawinenwarndienstes auf https://ober...

Silvretta Therme in Ischgl startet Probebetrieb mit günstigen Testtarifen

08. 12. 2022 | Freizeit

Silvretta Therme in Ischgl startet Probebetrieb mit günstigen Testtarifen

(v.l.) Andreas Ramsauer (Geschäftsführer Silvretta Therme), Werner Kurz (Bürgermeister Ischgl), Jürgen Kurz (Aufsichtsratsvorsitzender SSAG), Markus Walser...

Lainzer Tiergarten - Winteröffnung und viel Weihnachtsstimmung

06. 12. 2022 | Freizeit

Lainzer Tiergarten - Winteröffnung und viel Weihnachtsstimmung

Klimaschutzstadtrat Jürgen Czernohorszky beim Christbaumverkauf im Lainzer Tiergarten

Laakirchner Stadtadvent - Echtes Kunsthandwerk & stimmungsvolle Klänge

29. 11. 2022 | Laakirchen

Laakirchner Stadtadvent - Echtes Kunsthandwerk & stimmungsvolle Klänge

Am 10. und 11. Dezember 2022 verwandelt sich der Innen- und Außenbereich des Neuen Rathauses und die Landesmusikschule in eine beschauliche Weihnachtswelt....