Hohe Auszeichnungen für Direktorin von Schloss Ambras

Hohe Auszeichnungen für Direktorin von Schloss Ambras

LH Günther Platter, Dir. Veronika Sandbichler, LH Arno Kompatscher

Am 10. Oktober 2021 verliehen die Landeshauptleute von Tirol und Südtirol, Günther Platter und Arno Kompatscher, das Verdienstkreuz des Landes Tirol an Frau Dr. Veronika Sandbichler. Gewürdigt wurden ihre Verdienste um die Kultur und insbesondere um Schloss Ambras.

 „Ich freue mich sehr über die hohe Auszeichnung des Landes Tirol, die ein sichtbares Zeichen der Wertschätzung meiner Arbeit in Schloss Ambras und des kulturellen Stellenwertes unseres Museums ist“, so die langjährige Direktorin am Rande der feierlichen Verleihung in Meran.

Wenige Tage später, am 15.Oktober 2021, wurde der Direktorin darüber hinaus eine hohe akademische Ehrung zuteil: Die Verleihung der Würde und des Titels einer Ehrenbürgerin der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck erfolgte in Anerkennung ihres besonderen Bemühens um die wissenschaftliche und öffentlichkeitswirksame Zusammenarbeit zwischen Schloss Ambras und der Universität Innsbruck. 2019 fand zum 350-Jahre-Jubiläum der Universität Innsbruck die große Kooperationsausstellung „Piraten und Sklaven im Mittelmeer“ in Schloss Ambras statt.

Veronika Sandbichler: „Diese Auszeichnung bedeutet mir sehr viel, da durch mein Studium und meinen Lehrauftrag am Institut für Kunstgeschichte eine große persönliche Verbundenheit mit der Universität Innsbruck besteht.“

Veronika Sandbichler studierte an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Kunstgeschichte. Seit 1992 ist sie in Schloss Ambras Innsbruck, dem einzigen Standort des Kunsthistorischen Museums außerhalb von Wien, tätig. Zunächst als Kuratorin und seit 2010 als Direktorin verantwortet sie zahlreiche Sonderausstellungen, zuletzt die national und international viel beachtete Schau „Mode Schauen. Fürstliche Garderobe vom 16. bis 18. Jahrhundert“, die mit über 40.000 begeisterten Besucher*innen Anfang Oktober erfolgreich zu Ende ging. Unter ihrer Leitung positionierte sich Schloss Ambras zu einem lebendigen musealen Begegnungsort und zu einer der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Landes.

Quelle: Nina Auinger-Sutterlüty KHM-Museumsverband Leitung Kommunikation / ots  //  Fotocredit: Land Tirol/DieFotografen

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Gerda Ridler - Neue Direktorin der Landesgalerie Niederösterreich

20. 11. 2021 | Kunst & Kultur

Gerda Ridler - Neue Direktorin der Landesgalerie Niederösterreich

Im Bild Gerda Ridler, designierte künstlerische Direktorin der Landesgalerie Niederösterreich

MUSEEN DER VIELFALT - KHM-Museumsverband widmet sich mit neuer Initiative der Diversität

19. 11. 2021 | Kunst & Kultur

MUSEEN DER VIELFALT - KHM-Museumsverband widmet sich mit neuer Initiative der Diversität

Queering the KHM – ein Projekt der Akademie der bildenden Künste Wien in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum

VHS Hietzing liest Nobelpreis

16. 11. 2021 | Kunst & Kultur

VHS Hietzing liest Nobelpreis

Am 19. und 20. November 2021 werden im Rahmen der Marathonlesung der VHS Hietzing 30 Stunden nonstop Werke des diesjährigen Literaturnobelpreisträgers Abdu...

Buch Wien übertrifft Erwartungen

15. 11. 2021 | Kunst & Kultur

Buch Wien übertrifft Erwartungen

Von 10. bis 14. November 2021 präsentierten sich 323 Aussteller aus 31 Ländern auf 12.000 m2

„Denk nicht sondern schau!“

13. 11. 2021 | Kunst & Kultur

„Denk nicht sondern schau!“

Leopold Museum würdigt Wittgensteins Überlegungen zur Fotografie mit einer umfassenden Ausstellung, v.l.n.r.: Hans-Peter Wipplinger, Direktor Leopold Museu...