Im Anschluss - Raub

Im Anschluss - Raub

Überfälle können sich nicht nur in Geldinstituten, sondern auch nach Erledigung des Bankgeschäftes ereignen. So können Sie sich vor einem „Bankanschlussraub“ schützen

Raubüberfälle passieren mitunter nach Abwicklung von Bankgeschäften oder in der unmittelbaren Umgebung der Bank. Wenn Sie Bargeld beheben, ist demnach besondere Vorsicht geboten – die Spezialisten der Kriminalprävention geben dabei folgende Tipps:

• Straßenräuber wollen unerkannt bleiben. Beobachten Sie deshalb vor dem Betreten des Geldinstitutes aufmerksam die Umgebung nach verdächtigen Personen.

• Fordern Sie in der Bank die sogenannte Diskretzone oder die Ausbezahlung von Bargeldbeträgen in einem separaten Raum ein.

• Beheben Sie anstatt großer Geldbeträge lieber mehrmals kleinere Bargeldmengen.

• Nehmen Sie nach Möglichkeit für die Abwicklung von Bankgeschäften eine Begleitperson mit oder lassen Sie sich von einem Taxi oder Bekannten nach dem Bankgeschäft nach Hause bringen.

• Beobachten Sie am nach Hause Weg aufmerksam die Umgebung.

• Seien Sie besonders vorsichtig bei der Behebung von Bargeld an Bankomaten. Nutzen sie, wenn möglich, einen Geldausgabeautomaten im Foyer der Bank.

• Nutzen Sie die Möglichkeit des bargeldlosen Zahlungsverkehrs.

• Halten Sie auch zu Hause den Bargeldbetrag niedrig.

Ihre Wachsamkeit ist beim Verlassen der Bank, am Weg nach Hause, aber auch im Bereich der eigenen Haustür unverzichtbar. Schließen Sie unmittelbar nach Betreten des Stiegenhauses die Eingangstür. Sollte Ihnen während des Nachhauseweges etwas verdächtig vorkommen, wenden Sie sich hilfesuchend an vertrauenswürdige Passanten, gehen Sie in ein Geschäft oder rufen Sie die Polizei!

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: © LPD OÖ/ Michael Dietrich

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Erschöpfte Wanderer von Polizeihubschrauber gerettet

28. 07. 2021 | Blaulicht

Erschöpfte Wanderer von Polizeihubschrauber gerettet

Bezirk Gmunden/Ramsau am Dachstein - Erschöpfte Wanderer mussten am 27. Juli 2021 gegen 19:10 Uhr von einem Hubschrauber der Flugpolizei im oberen bereich ...

Mit Motorsäge Hand abgetrennt

27. 07. 2021 | Blaulicht

Mit Motorsäge Hand abgetrennt

Ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf führte am 26. Juli 2021 gegen 11:55 Uhr auf den Huttererböden in Hinterstoder unterhalb des Speicherteiches Hirsch...

Zwei Kinder sterben nach Kohlenmonoxid - Austritt

27. 07. 2021 | Blaulicht

Zwei Kinder sterben nach Kohlenmonoxid - Austritt

Am 26. Juli 2021 gegen 12:35 Uhr wurde eine Polizeistreife von der Landesleitzentrale zu einem Wohnhaus nach Lasberg beordert. Laut Erstangaben soll sich d...

Streit eskalierte – Mann festgenommen

26. 07. 2021 | Blaulicht

Streit eskalierte – Mann festgenommen

Mann drang in Haus ein, würgte die 45-jährige Frau bis zur Bewusstlosigkeit und versuchte danach sie sexuell zu missbrauchen.

Mann bedrohte Türsteher mit Schreckschusspistole

26. 07. 2021 | Blaulicht

Mann bedrohte Türsteher mit Schreckschusspistole

Im Bezirk Schärding zückte ein stark alkoholisierter Mann eine Schreckschusspistole, nachdem ihm der Zutritt zu einem Lokal verwehrt wurde.