Jazz im Hof Festival St. Pölten 2022 startet am 18. August

Jazz im Hof Festival St. Pölten 2022 startet am 18. August

Der französische Kontrabassist Renaud Garcia-Fons kommt mit Quartett und der Uraufführung von "La Luna de Seda" zum Jazz im Hof Festival St. Pölten

Den Auftakt machen die französische Sängerin Camille Bertault und der österreichische Pianist David Helbock. Sie ist der neue aufstrebende Stern des französischen Vokaljazz, der gebürtige Österreicher ist einer der faszinierendsten Pianisten der Szene. Gemeinsam präsentieren sie ihr neues Album “Playground”, das von dem amerikanischen Musikmagazin DownBeat Magazine mit 5/5 Sternen bewertet wurde. Von 18. bis 20. August stehen insgesamt 6 Konzerte auf dem Spielplan. Dabei treffen junge tschechische und österreichische Formationen auf etablierte, internationale Jazzgrößen, wie Renaud Garcia-Fons, der mit einer Uraufführung am Freitag, 19. August von sich hören lässt.

Donnerstag, 18. August 2022

  • 19.30 Uhr: Camille Bertault & David Helbock "Playground"
  • ca.21.00 Uhr: Tomáš Liška & Invisible World. Das tschechische Ensemble sorgt für reife, originäre Musik und verbindet Elemente aus Modern Jazz und Kammermusik mit Anklängen an Flamenco und mediterranen Musikstilen.

Freitag, 19. August 2022

  • 19.30 Uhr: Asja Valcic & Raphael Preuschl "Velvet". Hier sind nicht nur Groove und Rhythmus gefragt, sondern auch wunderschöne elegische Melodien und fantasievolle Improvisationen im Spiel.
  • ca.21.00 Uhr: Renaud Garcia-Fons Quartett: Uraufführung "La Luna de Seda". Ein originelles Repertoire, das der Begegnung von osmanischer Musik und modernem Flamenco gewidmet ist. Das Programm wurde für das Jazz im Hof Festival St. Pölten entwickelt und wird erstmals live auf der Bühne zu hören sein.

Samstag, 20. August 2022

  • 19.30 Uhr: Verena Zeiner & Ziv Ravitz. Es wird sanft bis stürmisch. In „The Sweetness of Finitude“ treffen zwei ausgewiesene Könner ihres Faches aufeinander, zwei Freigeister.
  • ca. 21.00 Uhr: Den Abschluss macht das trio akk:zent austrian accordion excess, das zu den interessantesten Vertretern der österreichischen Jazz- und Worldmusic-Szene zählt.

Die Konzerte finden im Barockgarten des Stadtmuseum St. Pölten, Prandtauerstraße 2 statt. Bei Schlechtwetter im "Frei:raum", Herzogenburger Straße 12.

Quelle: Mag. Caroline Berchotteau Magistrat St. Pölten - Fachbereich Kultur und Bildung / ots  //  Fotocredit: © Klaus Engelmayer

 

Das könnte Sie interessieren!

"Lange Nacht der Museen" im Polizeimuseum Wien

25. 09. 2022 | Kunst & Kultur

"Lange Nacht der Museen" im Polizeimuseum Wien

Am 1. Oktober 2022 nimmt das Polizeimuseum Wien wieder an der "Langen Nacht der Museen" teil. Von 18 bis 1 Uhr stehen Aktivitäten für Kinder, ein Platzkonz...

Der Weltkünstler Gustav Klimt ist online

22. 09. 2022 | Kunst & Kultur

Der Weltkünstler Gustav Klimt ist online

Team der Klimt-Foundation bei der Präsentation der Gustav Klimt-Datenbank im Leopold Museum: Liza Fügenschuh, Elisabeth Dutz, Laura Erhold, Peter Weinhäupl...

Von der gemäßigten zur radikalen Moderne - Leopold Museum zeigt eine umfassende Hagenbund-Ausstellung

17. 09. 2022 | Kunst & Kultur

Von der gemäßigten zur radikalen Moderne - Leopold Museum zeigt eine umfassende Hagenbund-Ausstellung

v.l.n.r.: Danielle Spera, Hans-Peter Wipplinger, Elisabeth Leopold, Saskia Leopold, Sonja Hammerschmid

The Duality of the World - Kateryna Kurlova in der Galerie22

13. 09. 2022 | Kunst und Kultur

The Duality of the World - Kateryna Kurlova in der Galerie22

V.l.r.: Galeristin Angelika Toma und Kateryna Kurlova

Gebirgstrachtenerhaltungsverein D’Ischler feiern 100-jähriges Bestehen

13. 09. 2022 | Bad Ischl

Gebirgstrachtenerhaltungsverein D’Ischler feiern 100-jähriges Bestehen

Bad Ischl - Der Gebirgstrachtenerhaltungsverein D’Ischler feierte am vergangenen Wochenende sein 100-jähriges Bestehen.Ein Festwochenende mit viel Traditio...