Jetzt regional kaufen & konsumieren – und so oö. Betriebe unterstützen

Jetzt regional kaufen & konsumieren – und so oö. Betriebe unterstützen

Mit Slogans wie „Das Christkind kauft daheim“ oder „Frisch gebacken oder gekocht und schnell geholt“ appellieren Land OÖ und Wirtschaftskammer OÖ, beim Einkaufen und Konsumieren gerade jetzt regional zu denken und handeln

„Der neuerliche Lockdown trifft die Gastronomie und viele Bereiche des Handels und des Gewerbes gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit besonders hart. Er ist aber notwendig, und die schwierige Lage aufgrund von Corona lässt sich nur durch den Zusammenhalt aller Menschen in unserem Land bewältigen. Diesen Zusammenhalt sollten die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher vor allem auch beim Einkaufen und Konsumieren beweisen und die Abhol- und Lieferservices sowie Click & Collect-Angebote von heimischen Betrieben nutzen. Damit kann jede und jeder von uns oö. Unternehmen unterstützen“, appellieren Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und WKOÖ-Präsidentin Mag.a Doris Hummer. Land OÖ und Wirtschaftskammer OÖ starten daher eine Kampagne mit dem Aufruf, regional zu denken und zu handeln, anstatt etwa bei internationalen Online-Giganten einzukaufen. Die Kampagne umfasst Inserate, Radio-und TV-Spots sowie Online-Werbung.

„Bereits im vergangenen Lockdown haben viele Betriebe auf Take-away und Lieferservice gesetzt und waren damit sehr erfolgreich. Diese Angebote sind – ebenso wie Click & Collect im Handel – auch in diesem Lockdown eine große Chance für die oö. Wirtschaft. Es liegt nun an allen Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern, bewusst heimische Betriebe und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen, indem sie diese regionalen Angebote nutzen“, unterstreichen Landeshauptmann Stelzer, Landesrat Achleitner und Präsidentin Hummer.

„Zusammenhalten und beim Einkauf verstärkt an oberösterreichische Unternehmen zu denken, gilt in diesen schwierigen Zeiten umso mehr: Das sichert Arbeitsplätze und Einkommen und stärkt zugleich die regionale Versorgung“,erklärt Landeshauptmann Stelzer.

„Um dafür ein noch stärkeres Bewusstsein zu schaffen, starten Land OÖ und Wirtschaftskammer OÖ eine eigene Kampagne unter dem Motto ‚Regional kaufen und konsumieren‘. Eine weitere Möglichkeit, die oberösterreichischen Betriebe bewusst zu unterstützen, ist der Kauf von Gutscheinen“, betont Wirtschafts-Landesrat Achleitner.

„Wir dürfen jetzt unsere Händler, Gewerbe- und Handwerksbetriebe sowie unsere Gastronomie nicht im Stich lassen. Daher sollten die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher die vielen Möglichkeiten und Alternativen nutzen, die unsere regionalen Betriebe auch online anbieten. Eine wichtige Hilfestellung dabei bietet die Online-Plattform www.lieferserviceregional.at der Wirtschaftskammer OÖ, auf der die Angebote der heimischen Betriebe nach Bezirken aufgelistet sind“, informiert WKOÖ-Präsidentin Hummer.

Quelle: Land OÖ  //  Sujets: WKOÖ/Land OÖ

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Letzter Einkaufssamstag - Handel zieht positive Bilanz

21. 11. 2021 | Wirtschaft

Letzter Einkaufssamstag - Handel zieht positive Bilanz

15% Umsatzplus - Positive Bilanz des Handels nach letztem Einkaufssamstag vor dem Lockdown

Neue Strategie für nachhaltigen Logistikstandort OÖ

19. 11. 2021 | Wirtschaft

Neue Strategie für nachhaltigen Logistikstandort OÖ

Logistiksymposium am Flughafen Linz noch vor den aktuellen Corona-Beschränkungen - v.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner mit Staatssekretär Dr. Mag...

Gemüseland OÖ begrüßt Neuregelung der Stammsaisonierregelung

18. 11. 2021 | Wirtschaft

Gemüseland OÖ begrüßt Neuregelung der Stammsaisonierregelung

Der Gemüse-Anbau in Oberösterreich gewinnt stetig an Fläche und Bedeutung

Jeder zweite Wiener Betrieb investiert in Nachhaltigkeit

17. 11. 2021 | Wirtschaft

Jeder zweite Wiener Betrieb investiert in Nachhaltigkeit

Im Bild Alexander Biach, Standortanwalt in der Wirtschaftskammer Wien

Bereits mehr als 25.000 Anmeldungen seit Start der OÖ. Impflotterie

16. 11. 2021 | Wirtschaft

Bereits mehr als 25.000 Anmeldungen seit Start der OÖ. Impflotterie

Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner: „Großes Interesse an der Impflotterie ‚G’impft gewinnt‘ – Impfung ist ein Gewinn für alle: Man schützt sich und an...