Jugendliche verschicken NS-Bilder über Nachrichtenplattform

Jugendliche verschicken NS-Bilder über Nachrichtenplattform

Im Zuge von Ermittlungen im Zusammenhang mit Suchtmittel forschten Beamte der Polizei Lamprechtshausen 17 Beschuldigte im Alter zwischen 13 und 21 Jahren aus, die über eine Nachrichtenplattform mehrere Bilder mit nationalsozialistischen Inhalten verschickten

Im Zeitraum zwischen August 2019 und September 2020 veröffentlichten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus dem Flachgau und dem angrenzenden Innviertel insgesamt 56 verschiedene nationalsozialistische und verhetzerische Sticker. Die Bilder verherrlichen Adolf Hitler und bagatellisieren die Gräueltaten des NS-Regimes. Bei den drei durchgeführten Hausdurchsuchungen stellten die Polizisten neben Mobiltelefonen und Computer auch Suchtmittel und Suchtgiftutensilien sicher. In den Vernehmungen gaben die Beschuldigten sinngemäß an, dass sie sich der Tragweite nicht bewusst waren. Einige gaben an, dass sie einfach zur Gruppe gehören wollten und deshalb die Bilder veröffentlichten. Alle 17 werden angezeigt.

Quelle: LPD Salzburg  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Lebensrettung durch Polizisten der Landesleitzentrale

21. 04. 2021 | Blaulicht

Lebensrettung durch Polizisten der Landesleitzentrale

Landespolizeidirektion OÖ: Am 20. April 2021 gegen 21:30 Uhr meldete eine Anruferin am Notruf der Polizei, dass eine Frau vor zirka drei Minuten einen Suiz...

Alkolenkerin ruft Polizei

20. 04. 2021 | BLAULICHT

Alkolenkerin ruft Polizei

Eine 54-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck parkte am 20. April 2021 gegen 11:45 Uhr in Schwanenstadt ihren PKW vor einem Einkaufsmarkt auf dem dortigen Par...

Schraubenzieher bleibt in Augapfel von Arbeiter stecken

19. 04. 2021 | Blaulicht

Schraubenzieher bleibt in Augapfel von Arbeiter stecken

Au im Bregenzerwald -  Der 32-jährige Arbeiter einer Baufirma wird schwerverletzt mit dem Notarzthubschrauber C 8 in das Landeskrankenhaus Feldkirch g...

Bootsbergung am Traunsee

18. 04. 2021 | Blaulicht

Bootsbergung am Traunsee

Die ÖWR Gmunden führte gestern einen aufwändigen Bergeeinsatz am Traunsee durch

Bombendrohung am Linzer Hauptbahnhof

18. 04. 2021 | Blaulicht

Bombendrohung am Linzer Hauptbahnhof

Linz: Am 17. April 2021 gegen 11:30 Uhr wurde die Polizei zum Linzer Hauptbahnhof beordert, da ein 30-jähriger Italiener aus Wien gedroht hatte, den von Wi...