Kiesenhofer soll Österreich im Olympischen Straßenrennen vertreten

Kiesenhofer soll Österreich im Olympischen Straßenrennen vertreten

Niederösterreicherin setzt sich in interner Straßenquali durch. Die Niederösterreicherin Anna Kiesenhofer setzte sich bei der am Sonntag in Tirol angesetzten Sichtungsfahrt für die Nominierung für das Olympische Straßenrennen durch. 

Rund um Leutasch simulierte das heimische Nationalteam den Kurs von Tokio um die beste Fahrerin für den Olympiastartplatz herauszufinden. Kiesenhofer setzte sich mit deutlichem Vorsprung vor der Mountainbikerin Mona Mitterwallner und Angelika Tazreiter durch.

"Damit werden wir auch Anna Kiesenhofer dem Österreichischen Olympischen Komitee vorschlagen. Sie war die stärkste Athletin an diesem Tag und mit eben dieser wollen wir das Straßenrennen der Frauen besetzen", berichtete der Sportdirektor des Österreichischen Radsportverbandes Christoph Peprnicek.

Für die 30-jährige Kiesenhofer wäre es die erste Olympiateilnahme. Nach den beiden Mountainbikern Laura Stigger und Maximilian Foidl ist sie die dritte Athletin, die vom ÖRV offiziell für die Olympiaselektion durch das ÖOC vorgeschlagen wird.

Quelle: ÖRV / Fotocredit: Peter Maurer - Die Fotos sind für eine redaktionelle Nutzung zu dieser Aussendung honorarfrei. 

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Karl Schmidhofer ist neuer ÖSV-Präsident

19. 06. 2021 | Sport

Karl Schmidhofer ist neuer ÖSV-Präsident

Peter Schröcksnadel übergab seinem Nachfolger Karl Schmidhofer eine Ski Austria Startnummer mit der Nummer 1

OLYMPIA 2021: Konrad, Mühlberger und Pernsteiner bilden starkes Straßentrio für Tokio

16. 06. 2021 | Sport

OLYMPIA 2021: Konrad, Mühlberger und Pernsteiner bilden starkes Straßentrio für Tokio

Drei der stärksten Auslandsprofis werden vom Österreichischen Radsportverband (ÖRV) für die Teilnahme an den Straßenbewerben in Tokio mit Patrick Konrad, H...

Ehrenamtliche Arbeit in Sportvereinen ist über eine Milliarde Euro wert

16. 06. 2021 | Sport

Ehrenamtliche Arbeit in Sportvereinen ist über eine Milliarde Euro wert

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler, SpEA-Geschäftsführerin Anna Kleissner, SPORTUNION-Präsident Peter McDonald, LIA-Präsident Matthias Schreiner (...

Lukas Pöstlberger im Aufgebot für die Tour de France

15. 06. 2021 | Sport

Lukas Pöstlberger im Aufgebot für die Tour de France

Mit seinem starken Etappensieg und den hervorragenden Leistungen beim Critérium du Dauphiné hat sich der Schwanenstädter für die Tour de France mehr als em...

Österreichs Handbiker mit Silber und Bronze im Zeitfahren von Cascais

12. 06. 2021 | Sport

Österreichs Handbiker mit Silber und Bronze im Zeitfahren von Cascais

Frühwirth und Gritsch sorgen für erste Medaillen bei Para-WM in Portugal.