Kindergarten-Olympiade feierte Comeback: Bewegung und Spaß für mehr als 1.000 Kinder

Kindergarten-Olympiade feierte Comeback: Bewegung und Spaß für mehr als 1.000 Kinder

Bildungsreferentin Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag.aChristine Haberlander und Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner feuerten die kleinen Sportlerinnen und Sportler bei der Kindergartenolympiade in Neuhofen an der Krems live an

Mit dem olympischen Kindergarten-Eid „Wir sind fit und fair und noch vieles mehr. Wir zeigen unser Können, beim Springen und beim Rennen. Wir sind heute da und schreien laut HURRA!“ feierte die Kindergarten-Olympiade in Oberösterreich nach zwei Jahren Corona-Pause ihr erfolgreiches Comeback. 35 Kindergärten aus ganz Oberösterreich mit mehr als 1.000 Kindern waren auf der Sport- und Leichtathletikanlage in Neuhofen an der Krems mit dabei. Musste der erste Tag noch witterungsbedingt abgesagt werden, so zeigten schließlich die kleinen Sportlerinnen und Sportler am Freitag, dem zweiten Tag, dann ein Fest der Bewegung und der Freude. Auch Bildungsreferentin LH-Stv.in Mag.a Christine Haberlander und Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner feuerten die kleinen Olympiasportlerinnen und -sportler live an: „Bei diesen Olympischen Spielen steht das Motto ‚Dabei sein ist alles!‘ wirklich über allem anderen. Kinder wollen sich bewegen, sie nützen die Angebote voller Begeisterung und wir alle sind gefordert, ihnen die Chance auf Bewegung und Sport zu geben.“ 

Bei der Kindergarten-Olympiade können die Kinder in die Leichtathletik schnuppern und Disziplinen wie Hürdenlauf, Sprint oder Ballwurf kennenlernen oder aber sich am Kleinfeldfußball-Turnier beteiligen. Diese so besonderen Olympischen Spiele werden jährlich gemeinsam von Sportland Oberösterreich und Bildungsreferat des Landes OÖ veranstaltet.  

„In OÖ arbeiten wir für ein großes gemeinsames Ziel, dass die Menschen in unserem Bundesland von klein auf gut und gesund leben können. Je früher man mit Bewegung und Sport beginnt, desto gesünder ist man als Erwachsener. Kinder wollen sich bewegen und das wollen wir natürlich im Kindergarten schon fördern. Denn aus aktiven Kindern werden auch aktive Erwachsene. Die Kindergarten-Olympiade ist ein hervorragendes Projekt, das Kinder zur Bewegung animiert und sie in spielerischer Form dem Sport näher bringt. Ich bedanke mich bei allen Helferinnen und Helfer sowie Sponsoren, aber auch besonders bei den Kindergartenpädagoginnen und Eltern, die die Teilnahme unterstützen und die Kinder sehr engagiert auf die Kindergarten-Olympiade vorbereitet haben“, erklärte Bildungsreferentin LH-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander. 

„Wir haben uns in der ‚Sportstrategie Oberösterreich 2025‘ zum Ziel gesetzt, mit unterschiedlichen Initiativen die Freude an Sport und Bewegung zu steigern: Die Kindergartenolympiade, die Kindersportmedaille, die sportmotorischen Testungen ‚Wie fit bist du?‘ oder zahlreiche Aktionen in den Vereinen und Verbänden sind dafür ein ungemein wichtiger Motor. Dazu braucht es viele Verbündete, wie heute wieder unsere Pädagoginnen und Pädagogen, die vielen Eltern, die auf der Tribüne die Kinder angefeuert haben und starke Partner aus der Wirtschaft. Ihnen allen auch ein großes Dankeschön für dieses Engagement“, betonte Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, der sich auch beim Gastgeber der diesjährigen Kindergarten-Olympiade, der Sportunion Neuhofen an der Krems mit Obmann Georg Bachmair und seinem Team herzlich bedankte. 

Beim Pendel-Staffel-Lauf (8x50 Meter) und beim Kleinfeld-Fußball wurden Sieger/innen ermittelt und geehrt – und dennoch waren alle Sieger/innen und erhielten eine Medaille.

Pendel-Staffel-Lauf:
1. Kindergarten St. Georgen/Attergau
2. Kindergarten Zell am Moos
3. Kindergarten Windischgarsten

Fußball
1. Platz: Kindergarten Rohrbach

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Land OÖ/Tina Gerstmair

Das könnte Sie interessieren!

Sporthalle Olympiazentrum OÖ eröffnet - 6,3 Mio. Euro in Spitzensport-Infrastruktur investiert

03. 07. 2022 | Sport

Sporthalle Olympiazentrum OÖ eröffnet - 6,3 Mio. Euro in Spitzensport-Infrastruktur investiert

v.l.: Landessportdirektor Mag.Gerhard Rumetshofer, Florian Doppelhammer, Judo-Trainer, Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, Benjamin Girling...

Felix Großschartner und Christina Schweinberger fixieren Double mit Straßenerfolgen

27. 06. 2022 | Sport

Felix Großschartner und Christina Schweinberger fixieren Double mit Straßenerfolgen

Der Oberösterreicher Felix Großschartner (Bora – hansgrohe) und die Tirolerin Christina Schweinberger (Plantur Pura) sind die frischgebackenen Österreichis...

Faustball Bundesliga: Freistadt weiterhin an der Spitze

27. 06. 2022 | Sport

Faustball Bundesliga: Freistadt weiterhin an der Spitze

Angreifer Jean Andrioli (Freistadt) zeigte beim Auswärtssieg in Kremsmünster seine Klasse. (Foto: Hans Buchinger)

Felix Großschartner (Fotocredit: Miha Matavz/ÖRV)

24. 06. 2022 | Sport

Premierenerfolge für Felix Großschartner und Christina Schweinberger bei Zeitfahrmeisterschaften

Zwei neue Siegergesichter bei den nationalen Zeitfahrmeisterschaften brachte das gemeinsam mit dem Slowenischen Radsportverband ausgerichtete Rennen in Nov...

Prettner/Flachberger überragen zum Auftakt der Kieler Woche

24. 06. 2022 | Sport

Prettner/Flachberger überragen zum Auftakt der Kieler Woche

Mit einem Tag Verspätung – am Mittwoch konnten wetterbedingt keine Rennen ausgetragen werden – ist die 128. Auflage der Kieler Woche voll angelaufen. Aus r...