Krisentelefon und Frauentelefon - Hilfe rund um Weihnachten

Krisentelefon und Frauentelefon - Hilfe rund um Weihnachten

Das Hilfswerk setzt auf rasche und unbürokratische Hilfe in Krisensituationen. Jedes Jahr nutzen 22.000 Anrufer die telefonischen Beratungen des Hilfswerks

In der Zeit um Weihnachten steigen die Anrufe bei den beiden telefonischen Beratungen des Hilfswerks Niederösterreich. Rund 22.000 Anrufe gibt es pro Jahr beim NÖ Frauentelefon und beim NÖ Krisentelefon. Tendenz steigend. „Das NÖ Frauentelefon und NÖ Krisentelefon sind unverzichtbar“, unterstreicht Michaela Hinterholzer, Präsidentin des Hilfswerks Niederösterreich.

Verstärkte Anrufe zu den Feiertagen
„Alleine im Dezember rechnen wir auf Grund von Erfahrungswerten mit über 4.000 Anrufen. In der Zeit um Weihnachten mehren sich die Anrufe aufgrund finanzieller Schwierigkeiten, Partnerschafts- oder familiärer Problemen, Einsamkeit, aber auch die Anrufe von Menschen, die unter psychischen Erkrankungen wie Depressionen oder Ängsten leiden, nehmen zu“, erklärt Dr. Evelyn Filipsky, Leiterin des NÖ Krisentelefons.

Die Mitarbeiter/innen versuchen bei den Gesprächen alles auszuschöpfen, was bei einer telefonischen Beratung möglich ist. Bei Bedarf wird an spezifische Beratungsstellen und therapeutische Einrichtungen in der Nähe weitervermittelt. Die Dauer der Gespräche variiert dabei von einigen Minuten bis zu eineinhalb Stunden – je nach Problemlage. Gemeinsam wird nach Auswegen, Ressourcen und möglichen nächsten Schritten gesucht. Oft reicht ein Gespräch, das für den Betroffenen Entlastung bringt.

Das Krisentelefon: rund um die Uhr erreichbar 
Das NÖ Krisentelefon ist Anlaufstelle in seelischen Krisen und psychischen Notsituationen – unter 0800 20 20 16 sind die 13 Experten des Hilfswerks rund um die Uhr erreichbar – und zwar kostenlos und vertraulich.

NÖ Frauentelefon: telefonische Beratung von Frauen für Frauen
Die Hotline ist zum Nulltarif unter 0800 800 810 erreichbar. Zentrale Aufgabe des NÖ Frauentelefons ist es, allen Frauen und Mädchen in Niederösterreich eine rasche, unbürokratische und professionelle Erstinformation in Problemsituationen zu bieten. Erfahrene Psychologinnen, Sozialarbeiterinnen und Psychotherapeutinnen des Hilfswerks beraten zu den verschiedensten Themen: Scheidung und Trennung, Depressionen und Lebensängste, Erziehungsprobleme, Gewalt in der Familie, Einsamkeit, Suchtverhalten, Probleme am Arbeitsplatz, Überforderung und Burnout. Seit 2012 gibt es zusätzlich Beratungsmöglichkeiten in tschetschenischer, russischer, türkischer und serbokroatischer Sprache. Die Anrufe von Frau zu Frau sind natürlich anonym.

Quelle: Hilfswerk Niederösterreich Presse & Kommunikation / ots  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Kulinarische Nächte – eine Erfolgsgeschichte

23. 01. 2020 | Panorama

Kulinarische Nächte – eine Erfolgsgeschichte

Gelebte Partnerschaft: Barbara Strobl-Wiedergut, Geschäftsführerin der Bad Kleinkirchheim Region Marketing GmbH (5 v.l.) und Genussland Kärnten Chefkoch Ma...

24.1. – Internationaler Tag der Bildung -  Lernen in der Muttersprache

22. 01. 2020 | Panorama

24.1. – Internationaler Tag der Bildung - Lernen in der Muttersprache

Gleichberechtigte Bildungschancen für gehörlose und schwerhörige Kinder? So kann es funktionieren

MCI erneut erfolgreich bei Marshall Plan Stipendien

21. 01. 2020 | Panorama

MCI erneut erfolgreich bei Marshall Plan Stipendien

Drei Mechatronik-Studenten des MCI gehen mit Marshall Plan-Scholarships an US-Eliteunis. Von links: Franz Bachler, Stefan Kohlgruber, Leena Saurwein (Inter...

Naturbestattung -  Früher belächelt, heute nachhaltiger Trend

20. 01. 2020 | Panorama

Naturbestattung - Früher belächelt, heute nachhaltiger Trend

Urne für die Bestattung auf der Donau in Niederösterreich

Schieder/ Heide/Sidl: Mit dem Nachtzug entspannt und umweltfreundlich nach Brüssel

18. 01. 2020 | Panorama

Schieder/ Heide/Sidl: Mit dem Nachtzug entspannt und umweltfreundlich nach Brüssel

SPÖ-Europaabgeordnete freuen sich auf Premierenfahrt des ÖBB-Nachtzugs von Wien nach Brüssel