Kultureller Oberösterreich-Abend im Parlament

Kultureller Oberösterreich-Abend im Parlament

Von rechts: Bundesratspräsident Robert Seeber (V), Integrationsministerin Susanne Raab (V), Nationalratsabgeordneter August Wöginger (V), Landeshauptmann von Oberösterreich Thomas Stelzer

 

"Miteinander Zukunft gestalten" ist Vorsitz-Schwerpunkt von Bundesratspräsident Seeber

Aus Anlass des Vorsitzes im Bundesrat, den Oberösterreich mit 1. Jänner übernommen hat, lud Bundesratspräsident Robert Seeber und Landeshauptmann Thomas Stelzer in das Parlament in die Wiener Hofburg zum Oberösterreich-Abend ein.

Seeber nutzte diesen Rahmen, um auf die Schwerpunkte seiner Präsidentschaft aufmerksam zu machen: "Ich werde mich besonders um die Zukunft der ländlichen Regionen, insbesondere um die Wirtschaft am Land und die Sicherung von Arbeitsplätzen in den Regionen und um ein solides Umfeld für unsere Unternehmen kümmern. Wir werden uns für eine Wirtschaft stark machen, die Ökonomie und Ökologie in Einklang bringt, die klimaschonend ist, ohne dabei die Wirtschaft zu schwächen", so der Bundesratspräsident. Mit seinem Themen-Schwerpunkt "Miteinander Zukunft gestalten" will Seeber gemeinsam mit dem Land Oberösterreich einen nachhaltigen Beitrag in Österreich leisten.

Landeshauptmann Thomas Stelzer ging in seiner Rede auf das Motto seines Vorsitzes in der Landeshauptleutekonferenz ein. Gemeinsam die Zukunft zu gestalten, setze auch voraus, dass es starke Bundesländer gebe. "Wir Bundesländer sind durchaus selbstbewusst. Wir verstehen uns als starke Teile, durch die der Bundesstaat Österreich auch stark sein kann. Wir können uns in Europa und auch darüber hinaus sehen lassen", bekräftigte Stelzer. Oberösterreich werde den Vorsitz im Bundesrat auch nutzen, um auch die oberösterreichische Musik und Kultur nach Wien zu bringen. "Trotz eines starken Wirtschaftsstandorts können wir auch eine hohe Lebensqualität vorweisen, weil wir immer schon Wert auf die Kultur gelegt haben", zeigte sich Stelzer überzeugt.

Für die heimischen Klänge sorgte beim Oberösterreich-Abend die Trachtenmusikkapelle Neukirchen bei Lambach und das Blechbläserensemble der Anton Bruckner Privatuniversität. Unter den Gästen befanden sich unter anderem Bundesministerin Susanne Raab, Staatssekretär Magnus Brunner, Landeshauptmann a.D. Josef Pühringer sowie ÖVP-Klubobmann August Wöginger. 

Quelle: Pressedienst der Parlamentsdirektion, Parlamentskorrespondenz/ots  //  Fotocredit: © Parlamentsdirektion / Thomas Jantzen

Das könnte Sie interessieren!

Schnedlitz: Sollte auch dieses Verfahren „daschlogen“ werden

20. 02. 2020 | Politik

Schnedlitz: Sollte auch dieses Verfahren „daschlogen“ werden

 Staatsanwaltschaft angeblich seit Jahren in Kenntnis - Wird noch immer gegen 14 mutmaßliche Eurofighter-Geldempfänger ermittelt

Causa Eurofighter - Tanner: „Unser Druck zeigt Wirkung!“

20. 02. 2020 | Politik

Causa Eurofighter - Tanner: „Unser Druck zeigt Wirkung!“

Die Bekanntgabe der Namen an die Justiz war ein wichtiger und richtiger erster Schritt von Airbus. Er zeigt, dass unser Druck Wirkung gezeigt hat und dass ...

Ärztekammer kritisiert -  Klares Nein zu Sparkurs auf Rücken der Ärzte

20. 02. 2020 | Politik

Ärztekammer kritisiert - Klares Nein zu Sparkurs auf Rücken der Ärzte

Aussagen von ÖGK-Generaldirektor Wurzer zeigen erschütternde Unkenntnis der Herausforderungen im Gesundheitssystem

EU muss Weichen für die Zukunft stellen

19. 02. 2020 | Politik

EU muss Weichen für die Zukunft stellen

Im Bild: EU-Finanzrahmen in Prozent des Bruttonationaleinkommens

LH Platter: „Werden beharrlich an unserem Weg in der Transitfrage festhalten“

19. 02. 2020 | Politik

LH Platter: „Werden beharrlich an unserem Weg in der Transitfrage festhalten“

Arbeitsgespräch zwischen Bundeskanzler Kurz und LH Platter in Innsbruck