Land OÖ übernimmt Gehaltsabschluss des Bundes

Land OÖ übernimmt Gehaltsabschluss des Bundes

Gehaltserhöhung für öffentlichen Dienst - Land OÖ übernimmt Gehaltsabschluss des Bundes

Das Land Oberösterreich wird die erzielte Vereinbarung über den Gehaltsabschluss zwischen dem Bund und der Gewerkschaft öffentlicher Dienst (GÖD) für die rund 21.000 Landesbediensteten (Landesverwaltung und OÖ Gesundheitsholding GmbH) übernehmen. Auch für Gemeindebedienstete wird der Abschluss gelten. Konkret sieht der Gehaltsabschluss eine Erhöhung von 1,45 Prozent vor.
 

„Das ist eine faire und vernünftige Gehaltserhöhung, die einerseits den großen Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerade in Corona-Zeiten berücksichtigt, andererseits aber auch nicht die angespannten Budgets der Gebietskörperschaften überfordert“, betonen Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner.  


Für das Personalbudget des Landes bedeutet der Gehaltsabschluss in Summe Mehrkosten in der Höhe von rund 10,8 Millionen Euro im Vergleich zu 2020. Für die Gesundheitsholding GmbH wird mit 12,5 Millionen Euro Mehrkosten gerechnet.

Quelle: Land OÖ //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Rekordbudget für Klimafonds

05. 12. 2020 | Wirtschaft

Rekordbudget für Klimafonds

Im Bild v.l.n.r.: Theresia Vogel (Geschäftsführerin Klima- und Energiefonds), Peter Prasser (Geschäftsführer KIOTO Photovoltaics GmbH), Klimaschutzminister...

Verlängerung des Lockdowns setzt Sektbranche massiv unter Druck

05. 12. 2020 | Wirtschaft

Verlängerung des Lockdowns setzt Sektbranche massiv unter Druck

Herbert Jagersberger, Vorsitzender des Österreichischen Sektkomitees, appelliert stellvertretend für die hart getroffenen Zulieferbranchen an die österreic...

Gemeindeentwicklung - St. Wolfgang setzt weitere wichtige Schritte

03. 12. 2020 | St. Wolfgang

Gemeindeentwicklung - St. Wolfgang setzt weitere wichtige Schritte

Invest-Programm und Schuldenabbau für St. Wolfgang - Sicherheit, Straßenbau und Leistbares Wohnen als Schwerpunkte

NoVA Erhöhung sorgt für mehr Probleme als Lösungen

03. 12. 2020 | Wirtschaft

NoVA Erhöhung sorgt für mehr Probleme als Lösungen

Die geplante Erhöhung der Normverbrauchsabgabe (NoVA) soll besonders Familien finanziell stark belasten. Konzepte zeigen Ideenlosigkeit und sind nicht zu E...

Verschärfung am Arbeitsmarkt -  OÖ. Zukunftsstiftung wichtig

02. 12. 2020 | Wirtschaft

Verschärfung am Arbeitsmarkt - OÖ. Zukunftsstiftung wichtig

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer / Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner: „Wir kämpfen weiterhin um jeden Arbeitsplatz in OÖ – 130 Mio. Euro für Arbei...