Lebenswelt Heim Bundesverband begrüßt Start der COVID-19-Schutzimpfungen

Lebenswelt Heim Bundesverband begrüßt Start der COVID-19-Schutzimpfungen

Impfstart in Österreichs Alten- und Pflegeheimen

Rund 75 000 hochaltrige Menschen leben in Österreichs Alten- und Pflegeheimen. Sie zählen zur COVID-Hochrisikogruppe. Die angebotenen COVID-19-Schutzimpfungen sind der einzige Weg, hin zu einer ehestmöglichen Normalität in den Einrichtungen. Die Freiwilligkeit zur Impfung sei jedoch bei Bewohnerinnen und Bewohnern sowie allen Mitarbeitenden zu respektieren. 

COVID ist in einem Heim keine Privatsache, sondern betrifft immer die Gemeinschaft der im Heim lebenden Bewohnerinnen und Bewohner. Umso wichtiger ist hier die Impfung, um bestmöglich präventiv arbeiten zu können, zeigt man sich im Vorstand des Lebenswelt Heim Bundesverbandes einig und begrüßt den Start der COVID-19-Schutzimpfungen. 

„In den angebotenen COVID-19-Schutzimpfungen, insbesondere für unsere Bewohnerinnen und Bewohner, sehen wir den wohl einzigen Weg, hin zu einer ehestmöglichen Normalität in unseren Häusern. Es geht um nicht weniger, als um die Gesundheit und das Wohlergehen der von uns betreuten hochaltrigen Menschen. Die Entscheidung für die Impfung, liegt trotzdem bei jeder einzelnen Person bzw. deren Vertretungsbefugten – das ist Selbstbestimmung, die aber auch (eigen)verantwortliches Handeln erfordert und von uns zu respektieren ist“, so Markus Mattersberger, Präsident des Lebenswelt Heim Bundesverbandes.

Aktuell sind die Pflegeeinrichtungen intensiv mit den Vorbereitungen für die Umsetzung der Impfstrategie beschäftigt. „Dabei wurde von der Bundesregierung wieder ein sehr großes Arbeitspaket an die Einrichtungen übertragen, wir werden unser Möglichstes tun, um das Projekt erfolgreich umzusetzen und die Heime dabei zu unterstützen!“, so Martin König, Vizepräsident des Lebenswelt Heim Bundesverbandes.

Quelle: Markus Mattersberger, MMSc MBA Präsident Lebenswelt Heim Bundesverband,  Gabriele Tupy 
imzusammenspiel kommunikationsmanagement / ots  //  Fotocredit: Lebenswelt Heim, Martin König

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Stadt Wien öffnet Hallenbäder für WassersportlerInnen

23. 01. 2021 | Panorama

Stadt Wien öffnet Hallenbäder für WassersportlerInnen

16 Schwimmbahnen im Amalienbad und Floridsdorfer Bad für Schwimmsport, Wasserball, Synchronschwimmen, Tauchsport und Wasserspringen

Kameraden auf vier Pfoten - Neues Welpenhaus für Hundenachwuchs beim Bundesheer

22. 01. 2021 | Panorama

Kameraden auf vier Pfoten - Neues Welpenhaus für Hundenachwuchs beim Bundesheer

Verteidigungsministerin Klaudia TANNER und Dompfarrer Toni FABER bei der Militärwelpentaufe (Toni Faber mit Hündin HELI und BM Tanner mit Rüden HANNO)

„Weniger Fleisch reduziert Tierleid und schützt unser Klima“

20. 01. 2021 | Panorama

„Weniger Fleisch reduziert Tierleid und schützt unser Klima“

„Wien unterstützt die Anliegen des Tierschutzvolksbegehrens“: Stadtrat Jürgen Czernohorszky hat heute unterschrieben

Corona-Krise macht Familie zum wichtigsten LEBENSWERT-Faktor

19. 01. 2021 | Panorama

Corona-Krise macht Familie zum wichtigsten LEBENSWERT-Faktor

Michael Miskarik, Leiter der HDI Lebensversicherung AG in Österreich, und Astrid Valek, Marketingleiterin bei HDI Leben, präsentieren die LEBENSWERT-Studie...

Abwasser macht Coronavirus unschädlich

18. 01. 2021 | Wirtschaft

Abwasser macht Coronavirus unschädlich

Zwei österreichische Forschungsgruppen beschäftigten sich mit der Kontamination von Abwasser durch SARS-CoV-2. Ihre Schlussfolgerung: Für Mitarbeiter der A...