Modisch und nachhaltig - Aus alter Dienstkleidung entstehen kunstvolle Taschen

Modisch und nachhaltig - Aus alter Dienstkleidung entstehen kunstvolle Taschen

Seit fünf Jahren haucht gabarage upcycling design alten Materialen aus der Wiener Stadthalle neues Leben ein

Die Lieblingsstars live erleben und mit den besten Freundinnen und Freunden in der Wiener Stadthalle zu großen Hits tanzen – diese Momente zählen zu den schönsten Erinnerungen und werden seit Monaten herbeigesehnt. Bis es wieder soweit ist, macht es die neue Taschenreihe inForm von gabarage upcycling design möglich, den großen Konzertmomenten in der Wiener Stadthalle auf völlig andere Weise nahe zu sein. Denn der gemeinnützige Verein zur Förderung der Sozial- und Kreativwirtschaft verwandelt aktuell mit viel Ideenkraft und Knowhow ehemalige Dienstkleidung aus der Wiener Stadthalle in hippe Taschen mit unvergleichlicher Produktgeschichte. Mäntel und Gilets der PublikumsdienstmitarbeiterInnen starten damit in ein neues Leben als originelle Taschen für Alltag und Freizeit.

„Von der Architektur bis hin zu den Auftritten der großen Stars ist die Wiener Stadthalle seit Jahrzehnten ein zentraler Ort für Kunst und Kultur. Durch unsere Kooperation mit gabarage upcycling design entstehen einzigartige, in Handarbeit gefertigte Produkte. Zum fünfjährigen Jubiläum designt die innovative Manufaktur besonders kunstvolle Taschen, mit denen ein Stück Wiener Stadthallen-Geschichte hinaus in die Welt getragen wird“, freut sich Geschäftsführerin Carola Lindenbauer.

„Durch die Kooperation mit der Wiener Stadthalle unterstützt die bekannteste Veranstaltungslocation in Wien regionale Ausbildungs- und Arbeitsplätze und setzt ein Zeichen für nachhaltiges, soziales und ökologisches Wirtschaften“, sagt Gabriele Gottwald-Nathaniel, Gründerin und Vorsitzende des Vorstandes von gabarage upcycling design.

Kooperation feiert fünfjähriges Jubiläum

Die Kooperation von gabarage upcycling design und der Wiener Stadthalle startete vor fünf Jahren. Seit 2016 werden aus 300 Quadratmeter großen Werbetransparenten, die als Blickfang im urbanen Raum die Fassade der Wiener Stadthalle zieren und nach Bedarf gewechselt werden, innovative Upcycling-Produkte designt und gefertigt. Dabei sind der Kreativität von gabarage upcycling design keine Grenzen gesetzt. Es lohnt sich, regelmäßig die Stores sowie den gabarage-Webshop zu besuchen und sich von der Vielfalt der Produkte begeistern zu lassen.

Durch Upcycling Design zum begehrten Unikat

gabarage upcycling design steht für innovatives Design mit Mehrwert. Ziel ist es, den Lebenszyklus von ausgedienten Materialen zu verlängern und durch Upcycling Design neue Produkte herzustellen. Gefertigt werden die vielfach ausgezeichneten Design-Stücke in der Wiener Manufaktur von Menschen, die es am Arbeitsmarkt schwer haben und im Betrieb ausgebildet und qualifiziert werden. gabarage-KundInnen tragen mit ihrem Kauf der in 100 Prozent Handarbeit gefertigten Produkte aktiv zur Nachhaltigkeit bei und stärken die Region.

Quelle: Mag. Bernadette Aichinger, M.E.S. Presse & New Media | Corporate Communications Wiener Stadthalle DSA Sina Bründler, MAS;Leiterin Kommunikation und Marketing gabarage upcycling design / ots  //  Fotocredit: scheer a moment - moritz scheer

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Naturhistorisches Museum Wien und WWF Österreich gemeinsam für den Artenschutz

01. 03. 2021 | Kunst & Kultur

Naturhistorisches Museum Wien und WWF Österreich gemeinsam für den Artenschutz

Artenschutzvitrine mit Dunklem Tigerpython im NHM Wien

Neue Ausstellungen zu Großmeistern der Satire

27. 02. 2021 | Kunst & Kultur

Neue Ausstellungen zu Großmeistern der Satire

Satirischer "Volltreffer" aus der Sammlung Grill und Exkurs zu Gerhard Haderer im Karikaturmuseum Krems. Im Bild v.l.n.r.:) Helmut Grill, Meisi Grill

„Beim Barte des Werndl“ - Steyrer HTL-Schüler restaurieren Büste des Industrie-Pioniers Josef Werndl

25. 02. 2021 | Kunst und Kultur

„Beim Barte des Werndl“ - Steyrer HTL-Schüler restaurieren Büste des Industrie-Pioniers Josef Werndl

Die Werndl-Büste vor dem HTL-Schulgebäude (Blümelhuber-Villa in Steyr): v.l.: Bgm. Hackl, HTL-Schülerin Alina Peham (hat die Büste mitrestauriert), LH Mag....

Gerngross - BURN-IN Ausstellung SILENT SCREAM mit Richard Fischer

25. 02. 2021 | Kunst & Kultur

Gerngross - BURN-IN Ausstellung SILENT SCREAM mit Richard Fischer

Ein leiser, doch sehr bestimmter Aufschrei floraler Foto-Kunst. Im Bild Erythrina Cristagalli

Charles Darwin-Fries im NHM Wien   © NHM Wien, A. Schumacher

23. 02. 2021 | Kunst & Kultur

Naturhistorisches Museum Wien und die Evolution

Vor genau 150 Jahren, am 24. Februar 1871, erschien „Die Abstammung des Menschen“ von Charles Darwin