Mittwoch 24. April 2019
Suche

Mord nach Familienstreitigkeiten-wieder ein Messerangriff

 Nähere Hintergründe zum Motiv sind derzeit noch völlig unklar

In einer Wohnung in der Karl-Heinz-Straße ist es am 9. Februar 2019 um ca. 14.00 Uhr im Zuge eines Familienstreits zu einem Tötungsdelikt gekommen. Laut derzeitigem Ermittlungsstand hat eine 38-jährige Frau ihren 40-jährigen Ehemann mit einem Küchenmesser in den Bauchbereich gestochen. Der Mann wurde kurze Zeit später von der Wiener Berufsrettung in ein Krankenhaus gebracht, verstarb allerdings gegen 17.15 Uhr. Eine gerichtliche Obduktion findet in den kommenden Tagen statt. Nähere Hintergründe zum Motiv sind derzeit noch völlig unklar. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.