Nach Kennzeichenabnahme mit Fälschungen weitergefahren

Nach Kennzeichenabnahme mit Fälschungen weitergefahren

Einer genaueren Verkehrskontrolle unterzogen Polizisten der Autobahnpolizei am 17. Oktober 2021 gegen 14:15 Uhr am Rastplatz Allhaming einen Transporter mit französischen Kennzeichen und deren drei Insassen. 

Landesverkehrsabteilung OÖ

Einer genaueren Verkehrskontrolle unterzogen Polizisten der Autobahnpolizei am 17. Oktober 2021 gegen 14:15 Uhr am Rastplatz Allhaming einen Transporter mit französischen Kennzeichen und deren drei Insassen. 

Bei Letzteren handelte es sich um einen 27-Jährigen, einen 26-Jährigen und einen 29-Jährigen, alle aus Rumänien. Dabei stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug nicht zugelassen und die Windschutzscheibe beschädigt war. Zum Zwecke der Sicherung des Verwaltungsstrafverfahrens hoben die Beamten eine Sicherheitsleistung ein und nahmen die Kennzeichen ab. Die Weiterfahrt wurde den Männern untersagt. Rund vier Stunden später wurde das zuvor abgestellte Fahrzeug Richtung Wien festgestellt. Bei einer neuerlichen Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass die drei die Kennzeichen gefälscht und die Fälschung am Fahrzeug montiert hatten. Es erfolgte eine weitere Untersagung der Weiterfahrt und die gefälschten Kennzeichen wurden sichergestellt. Nach einer neuerlichen Einhebung einer Sicherheitsleistung werden die Rumänen bei Staatsanwaltschaft und Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

 

Quelle: LPD OÖ / Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Linienbus kollidiert mit geparktem Lkw

27. 11. 2021 | Blaulicht

Linienbus kollidiert mit geparktem Lkw

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Linienbus wurden drei Personen verletzt

Covid-Positiv - Betreiber öffnet Fitnessstudio

26. 11. 2021 | Blaulicht

Covid-Positiv - Betreiber öffnet Fitnessstudio

Bezirk Perg - Zu einem unglaublichen Polizeieinsatz kam es am 26. November 2021 gegen 11:30 Uhr in einem Fitnessstudio 

Unbekannter tötete Hirschkuh - Zeugenaufruf

26. 11. 2021 | Blaulicht

Unbekannter tötete Hirschkuh - Zeugenaufruf

Täter kletterte über Zaun des Tierparks Wels und stach auf Hirschkuh ein. Das Tier verendete qualvoll. 

Arbeitsunfall in Bad Ischl

25. 11. 2021 | Blaulicht

Arbeitsunfall in Bad Ischl

Bezirk Gmunden - Zu einem schweren Arbeitsunfall kam es am 25. November 2021 gegen 10:50 Uhr in einem Metallverarbeitungsbetrieb in Bad Ischl

Führerscheinlose Frau flüchtete vor Polizei

25. 11. 2021 | Blaulicht

Führerscheinlose Frau flüchtete vor Polizei

Steyrer Polizisten wurden am 24. November 2021 gegen 21:25 Uhr im Stadtgebiet von Steyr auf einen Pkw, aufgrund der unsicheren Fahrweise der Lenkerin, aufm...