Navi-Fehlleitung - Pickup geriet in Schräglage

Navi-Fehlleitung - Pickup geriet in Schräglage

Einen absturzgefährdeten Pickup musste die FF Bad Goisern nach einer Navi-Fehlleitung bergen

Anstatt über den Güterweg Hochmuth leitete das Navigationsgerät einen Lenker über den alten Schotterweg Richtung Hochmuth. Plötzlich geriet das Fahrzeug über den Fahrbahnrand hinaus und drohte über einen steilen Abhang zu stürzen. Mit einem Spanngurt konnte der Lenker den Pickup sichern. Zur Bergung rückte schließlich die FF Bad Goisern mit dem Rüstfahrzeug „Unimog“ an. Diverses Bergegerät musste jedoch zuvor im Bereich Niedermuth auf den geländegängigen Unimog umgeladen werden, da nur mit diesem Feuerwehrfahrzeug die Einsatzstelle angefahren werden konnte. Die Bergung selbst gestaltete sich mittels Hubzug, Umlenkrolle und Seilwinde zwar aufwändig, aber problemlos, sodass der Lenker anschließend seine Fahrt fortsetzen konnte.

Quelle: Andreas Hippesroither, AW, Pressebeauftragter FF Bad Goisern  //  Fotocredit: © FF Bad Goisern


 

 

Das könnte Sie interessieren!

Minderjährige verübten Straftaten mit Schreckschusspistole

17. 10. 2019 | BLAULICHT

Minderjährige verübten Straftaten mit Schreckschusspistole

Die Direktorin einer Schule in Schwanenstadt erstattete am 4. Oktober 2019 gegen 12:30 Uhr die Anzeige, dass sie soeben bei einem 14-jährigen Schüler eine ...

Kurioser Polizeieinsatz im Bezirk Kirchdorf

17. 10. 2019 | Blaulicht

Kurioser Polizeieinsatz im Bezirk Kirchdorf

Alkolenker stoppte in Straßenmitte auf einer Sperrlinie und schlief ein 

Erneut Messerattacke in OÖ

17. 10. 2019 | Blaulicht

Erneut Messerattacke in OÖ

OÖ -  50-Jähriger bei Messerattacke schwer verletzt 

Tatverlauf des Mörders von Wullowitz

15. 10. 2019 | Blaulicht

Tatverlauf des Mörders von Wullowitz

Wie die LPD OÖ jetzt veröffentlicht, war die Tat mit einer Spur der Gewalt durch OÖ verbunden

OÖ - Alarmfahndung erfolgreich - Täter gefasst

14. 10. 2019 | Blaulicht

OÖ - Alarmfahndung erfolgreich - Täter gefasst

Die Alarmfahndung mit einem Einsatzkommando Cobra, Polizeidiensthunden,  Polizeihubschraubern und sämtliche Polizeistreifen war erfolgreich