NEOS enttäuscht über Grenzkontrollen-Verlängerung

NEOS enttäuscht über Grenzkontrollen-Verlängerung

Claudia Gamon: „Wir sind enttäuscht, dass der Innenminister den antieuropäischen Türkis-Blauen Kurs fortsetzt“

Mit scharfer Kritik äußert sich NEOS-Europasprecherin und EU-Abgeordnete Claudia Gamon zu der Ankündigung der Bundesregierung, die Grenzkontrollen zwischen Österreich und Slowenien und Ungarn zu verlängern: „Das ist ein Angriff auf die Grundfreiheiten der Bürgerinnen und Bürger – allen voran der Personenfreizügigkeit. Dass wir ohne Einschränkungen in ganz Europa leben, lernen, reisen und arbeiten können ist eine der allergrößten Errungenschaften der EU, die es zu bewahren gilt.“ Die NEOS-Europaabgeordnete zeigt sich enttäuscht über den Kurs von Innenminister Wolfgang Peschorn. „Dass der Innenminister den verantwortungslosen und antieuropäischen Kurs der Türkis-Blauen Bundesregierung fortsetzt, ist mehr als frustrierend. Ich hätte mir von dieser Regierung erwartet, im Sinne des gemeinsamen Europas zu handeln.“

Es würden, so Gamon, handfeste Gründe fehlen, die bestehenden Kontrollen fortzuführen. „Grenzkontrollen zwischen Schengenstaaten sind eine äußerste Notfallmaßnahme in absoluten Ausnamesituationen: Ohne Notsituation sind anhaltende Grenzkontrollen illegal.“ Dazu kämen die immensen Kosten für die Steuerzahler_innen. „Das Chaos der letzten Monate würde grundlos verlängert. Die Menschen müssten weiterhin Staus und Wartezeiten runterschlucken sowie Umsatzeinbußen für Betriebe und hohe Kosten für Einsatzkräfte akzeptieren. Das ist verantwortungslos und gehört abgedreht“, sagt Gamon abschließend.

Quelle: Parlamentsklub der NEOS,ots  Fotocredit:©  BMI / Egon Weissheimer

Das könnte Sie interessieren!

SPÖ - LH Kaiser startet als erster Spitzenpolitiker eigenen Podcast „Kompass“

18. 02. 2020 | Politik

SPÖ - LH Kaiser startet als erster Spitzenpolitiker eigenen Podcast „Kompass“

Kaiser: „Name ist Programm. Möchte Menschen mit Kompass Orientierung bieten.“ Mehr Menschen mit ungefilterten Botschaften über Ziele, Ideen, Positionen err...

Sobotka holt Waisenkinder nach Österreich

17. 02. 2020 | Politik

Sobotka holt Waisenkinder nach Österreich

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (V), Ukrainischer Botschafter in Österreich Olexander Scherba, Verein Kleine Herzen Pascale Vayer mit Waiserkindern ...

Landesverteidigungssprecher Laimer fordert -  Airbus muss endlich sagen, wer Geld bekommen hat

16. 02. 2020 | Politik

Landesverteidigungssprecher Laimer fordert - Airbus muss endlich sagen, wer Geld bekommen hat

SPÖ-Landesverteidigungssprecher Robert Laimer fordert -  Airbus muss endlich sagen, wer in Österreich Geld bekommen hat, denn die Verdachtslage erhärt...

SPÖ-Mitgliederbefragung – Rendi-Wagner: "Meinung der Mitglieder ist unser Wegweiser"

15. 02. 2020 | Politik

SPÖ-Mitgliederbefragung – Rendi-Wagner: "Meinung der Mitglieder ist unser Wegweiser"

Mitgliederbefragung Herzstück des Erneuerungsprozesses – 160.000 Mitglieder werden von März bis April befragt - Rückhalt der Basis am wichtigsten für Beweg...

Vana: „Michel-Budgetvorschlag ist für zukunftsfähiges EU-Budget nicht ausreichend“

15. 02. 2020 | Politik

Vana: „Michel-Budgetvorschlag ist für zukunftsfähiges EU-Budget nicht ausreichend“

Für Green Deal, soziale und klimafitte EU braucht es Fairness und Solidarität