Nicole Schmidhofer zeigt Herz für Tiere

Nicole Schmidhofer zeigt Herz für Tiere

Stubenberg. - Die steirische Skirennläuferin Nici Schmidhofer ist begeistert von den Polarwölfen. Bei ihrem Besuch in der Tierwelt Herberstein hat sie eine Tierpatenschaft für die Polarwölfe übernommen.

Sie sieht einige Parallelen zwischen sich und den weißen Wölfen. Sie leben in kalten Gebieten, sind geschickte Jäger und warten mit viel Geduld auf ihre Chance. Diese Eigenschaften zeichnen auch für die Karriere der Tierfreundin verantwortlich: "Im Wesen der Polarwölfe finde ich Eigenschaften, die auch für meine Karriere verantwortlich sind. Ich freue mich schon auf die neue Saison mit vielen Chancen, die ich nützen werde!".

Tierwelt-Chefin Doris Wolkner-Steinberger bedankt sich für das Engagement der Rennläuferin, die sich für Tier- und Artenschutz engagiert.

Quelle: APA OTS

Foto: Michaela Frewein-Steirischer Landestiergarten GmbH

Das könnte Sie interessieren!

WISO auf neuen Beinen - Erste neue Ausgabe beschäftigt sich mit Ideen und Vorschlägen für kürzere Arbeitszeiten

10. 08. 2022 | Panorama

WISO auf neuen Beinen - Erste neue Ausgabe beschäftigt sich mit Ideen und Vorschlägen für kürzere Arbeitszeiten

Viktoria Reisinger (Abteilung Frauen- und Gleichstellungspolitik), Chefredakteur Mag. Matthias Specht-Prebanda und MMag.a Heidemarie Staflinger (Abteilung ...

Bei Hitze steigt die Zahl der Verkehrsunfälle um 25 Prozent

10. 08. 2022 | Panorama

Bei Hitze steigt die Zahl der Verkehrsunfälle um 25 Prozent

Ab 30 Grad lässt die Leistung nach und die Aggressionen steigen

Dachstein bleibt Instagram-Star

10. 08. 2022 | Panorama

Dachstein bleibt Instagram-Star

APA-Comm analysierte erneut die Beliebtheit heimischer Berge auf der Social-Media-Plattform Instagram – Der Dachstein bleibt der Instagram-Star unter Öster...

St. Wolfgang als Bienenfreundliche Gemeinde ausgezeichnet

09. 08. 2022 | St. Wolfgang

St. Wolfgang als Bienenfreundliche Gemeinde ausgezeichnet

Das Projekt „Bienenfreundliche Gemeinde“ gibt es seit dem Jahr 2016. Das Gemeinde-Netzwerk zählt bereits mehr als 80 oberösterreichische Kommunen

Frauen fit machen für technische und nachhaltige Berufe

08. 08. 2022 | Panorama

Frauen fit machen für technische und nachhaltige Berufe

Frauenreferentin LH-Stv.in Mag. a Christine Haberlander, VFQ-Geschäftsführerin Susanne Steckerl und VFQ-Prokuristin Karin Hofmann