Nord. Kombination - Lisa Hirner im Massenstart auf Platz 3

Nord. Kombination - Lisa Hirner im Massenstart auf Platz 3

Das Podium: v.l. Anju Nakamura, Gyda Westvold Hansen und Lisa Hirner

Lisa Hirner kombiniert sich im zweiten Bewerb von Val di Fiemme (ITA) erneut aufs Podest. Nach dem gestrigen zweiten Platz im Mixed-Team Wettkampf landete die Steirerin heute auf dem dritten Platz. Der Sieg geht an Gyda Westvold Hansen (NOR), Platz zwei geht mit Anju Nakamura an Japan.  

Lisa Hirner lag nach dem 5km Massenstart-Rennen, das heute Nachmittag in Lago di Tesero ausgetragen wurde, bereits auf dem dritten Platz. Mit einem guten Sprung auf 92,5 Meter 
sicherte sie diese Position souverän auch im Gesamtranking des heutigen Wettkampfs ab.  

„Ich bin jetzt richtig happy, dass ich dieses mal den Massenstart so gut herumgebracht habe. Mit der Laufleistung bin ich sehr zufrieden, auf der Schanze hab ich noch ein wenig zu kämpfen. Es geht aber bergauf und schön langsam finde ich meine Konstanz, ich bin immer wieder in den Top Rängen drinnen. Ich bin glücklich, wie es zurzeit lauft“, so Hirner nach dem Springen.    

Voll des Lobes war auch Cheftrainer Bernhard Aicher: „Lisa hat heute einen sehr guten Wettkampf gezeigt. Sie ist im Rennen ruhig gelaufen und hat zum Schluss noch zulegen können. Noch schöner ist, dass sie auch auf der Schanze, wo sie derzeit etwas kämpft, einen guten Sprung zeigte. Im Training springt sie schon recht gut, das gilt es jetzt auch immer öfter konstant im Wettkampf zu bringen. Das Stockerl heute ist sehr verdient und ein super Ergebnis.“ 

Sigrun Kleinrath wird bei ihrem Weltcup-Comeback Sechszehnte, drei Plätze dahinter beendet Eva Hubinger als 19. den heutigen Wettkampf.         

Der Damen-Weltcup geht mit einem Wettkampf am 23. Jänner in Planica (SLO) in die nächste Runde. 

Quelle: Mag. Clemens Derganc   //  Fotocredit: ©ÖSV/Derganc

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Siege für Spitzentrio in der Männer Bundesliga

24. 01. 2022 | Sport

Siege für Spitzentrio in der Männer Bundesliga

Die Positionen in der Faustball Bundesliga der Männer scheinen zwei Runden vor Ende des Grunddurchgangs bezogen. Das Spitzentrio Vöcklabruck, Enns und Frei...

Faustball -  Punktemaximum für Laakirchens Damen und Herren

23. 01. 2022 | Sport

Faustball - Punktemaximum für Laakirchens Damen und Herren

8 Punkte aus 4 Spielen! Mit einer Toprunde machten Laakirchens Damen und Herren ganz entscheidende Sprünge in der Hallen-Bundesliga

Faustball BL: Überraschungen sorgen für Spannung

17. 01. 2022 | Sport

Faustball BL: Überraschungen sorgen für Spannung

Mit einigen Überraschungen ging der Rückrundenstart in der Faustball Bundesliga über die Bühne. Bei den Frauen fügte Wels dem bisherigen Spitzenreiter Nußb...

Faustball: Vöcklabruck verpasste mit Silber das Champions Cup Double

10. 01. 2022 | Sport

Faustball: Vöcklabruck verpasste mit Silber das Champions Cup Double

Nichts wurde aus dem Traum der Vöcklabrucker Faustballer, nach dem Champions Cup auf dem Feld auch den höchsten europäischen Titel in der Halle nach Österr...

Radsport: Federspiel und Heigl wiederholen ihre Titelgewinne im Querfeldein

10. 01. 2022 | Sport

Radsport: Federspiel und Heigl wiederholen ihre Titelgewinne im Querfeldein

Die Wienerin Nadja Heigl (KTM Alchemist p/b Brenta Brakes) und der Tiroler Daniel Federspiel (Felbermayr - Simplon - Wels) sind die alten und neuen Österre...