NR-Präsident Sobotka gratuliert Sebastian Stark zum neuen Bundesobmann der Schülerunion

NR-Präsident Sobotka gratuliert Sebastian Stark zum neuen Bundesobmann der Schülerunion

Das Engagement von SchülerInnen für ihre Rechte und Werte ist ein Garant für die Demokratisierung der gesamten Gesellschaft

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka gratuliert Sebastian Stark zur Wahl zum neuen Bundesobmann der Schülerunion. "Diese Funktion ist wichtig für eine starke Demokratie in unserem Land. Die Bundesschülervertretung ist ein starker Partner in einem pluralen Schulwesen, das wesentlich von den verschiedenen Interessenvertretungen gestaltet wird. Das Engagement von Schülerinnen und Schülern für ihre Rechte und Werte ist ein Garant für die Demokratisierung unserer gesamten Gesellschaft auch in der Zukunft, so Sobotka.

Quelle: OTS   //  Fotocredit: © Parlamentsdirektion / Thomas Topf

Das könnte Sie interessieren!

NEOS zu Klimagipfel - Die Welt hat keine Zeit für derartige Ignoranz

16. 12. 2019 | Politik

NEOS zu Klimagipfel - Die Welt hat keine Zeit für derartige Ignoranz

Bernhard: „Wir dürfen den Schutz unseres Planeten nicht mehr hintanstellen“

Nationalratspräsident Sobotka - Vielfalt ist Teil der österreichischen Identität

15. 12. 2019 | Politik

Nationalratspräsident Sobotka - Vielfalt ist Teil der österreichischen Identität

Anerkennung der Roma als Volksgruppe am 16. Dezember 1993

Krankenstände: Rendi-Wagner will Privatsphäre von PatientInnen schützen und Überwachung verhindern

14. 12. 2019 | Politik

Krankenstände: Rendi-Wagner will Privatsphäre von PatientInnen schützen und Überwachung verhindern

 „Das führt zum gläsernen Menschen, zur vollständigen Durchleuchtung. Das wollen wir nicht“ 

Georg Pfeifer nimmt Abschied aus Wien

14. 12. 2019 | Politik

Georg Pfeifer nimmt Abschied aus Wien

Martin Selmayr, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission, Georg Pfeifer, Leiter des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments, Othmar Karas, Vi...

FPÖ ist geschlossen und einig! "Ibiza" ist abgeschlossen

13. 12. 2019 | Politik

FPÖ ist geschlossen und einig! "Ibiza" ist abgeschlossen

FPÖ-Parteichef Hofer und FP-Wien-Chef Nepp zeigten sich bei Pressegespräch in Wien zuversichtlich: "Vergleich mit dem BZÖ nicht einmal ansatzweise zutreffe...