Oberösterreich und Südböhmen setzen gemeinsames künstlerisches Projekt um

Oberösterreich und Südböhmen setzen gemeinsames künstlerisches Projekt um

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer: Oberösterreich und Südböhmen setzen 2020 gemeinsames grenzüberschreitendes künstlerisches Projekt um

30 Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhanges haben Oberösterreich und Südböhmen vereinbart, ein zeitgenössisches künstlerisches Projekt gemeinsam umzusetzen. Nunmehr steht fest, wer dieses Projekt umsetzen soll: Anita Selinger und Andreas Sagmeister und das von ihnen entwickelte Konzept „Treffpunkt : Atelier“ wurden dafür ausgewählt, gibt Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer bekannt.

„Oberösterreich und Südböhmen ist es wichtig, konkrete Schritte in Richtung intensiverer Zusammenarbeit zu gehen“, erklärt Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer. „Mit diesem Projekt soll die Grundlage für nachhaltige künstlerische Begegnungen zwischen Oberösterreich und Südböhmen gelegt werden, ein weiterer Baustein in unserem Bemühen, gemeinsam grenzüberschreitend Zukunft zu gestalten.“

Anita Selinger und Andreas Sagmeister planen, Kunstschaffende beider Regionen zu einem gemeinsamen künstlerischen Austausch einzuladen. Im Mittelpunkt steht die Initiierung konkreter Kontakte, und der Aufbau eines künstlerischen Netzwerkes. Dies soll über Begegnungen und gemeinsames Arbeiten in den jeweiligen Ateliers erfolgen. Eine Dokumentation der Ergebnisse der grenzüberschreitenden künstlerischen Begegnungen ist geplant. Start des Projektes soll im Frühjahr 2020 sein. Das Projekt ist mit 20.000 Euro dotiert, die je zur Hälfte aus Oberösterreich und Südböhmen finanziert werden.

Anita Selinger und Andreas Sagmeister leben und arbeiten als freischaffende  Künstler in Raab.

Quelle: Land OÖ  //  Fotocredit: Fotograf: Lisa Schaffner

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Arten aller Länder vereinigt Euch

08. 07. 2020 | Kunst & Kultur

Arten aller Länder vereinigt Euch

Angola-Giraffen Giraffa (camelopardalis) angolensis, fotografiert von Frank Zachos in Namibia im Jahre 2010. Die Giraffentaxonomie wird weiterhin diskutier...

Bewegter Kunst- & Kultursommer 2020 in aspern Seestadt

06. 07. 2020 | Kunst & Kultur

Bewegter Kunst- & Kultursommer 2020 in aspern Seestadt

Eine Vielzahl an ImPulsTanz-Workshops finden diesen Sommer in der Seestadt statt

MAK zeigt "Sophie Gogl. Storno"

04. 07. 2020 | Kunst & Kultur

MAK zeigt "Sophie Gogl. Storno"

Zweite Pop-up-Ausstellung im Rahmen der Reihe CREATIVE CLIMATE CARE, einer Kooperation des MAK und der Universität für angewandte Kunst Wien.Im Bild Sophie...

GrazMuseum mit neuer Ausstellung wiedereröffnet

03. 07. 2020 | Kunst & Kultur

GrazMuseum mit neuer Ausstellung wiedereröffnet

Erste Einblicke in das neue Graz Museum Schlossberg und Eröffnungswochenenden bei freiem Eintritt. Im Bild Günter Riegler, Branko Lenart, Sibylle Dienesch,...

MAK zeigt "BAKELIT. Die Sammlung Georg Kargl"

01. 07. 2020 | Kunst & Kultur

MAK zeigt "BAKELIT. Die Sammlung Georg Kargl"

Babyfon „Zenith Radio Nurse“, 1938 Entwurf: Isamu Noguchi; Ausführung: Zenith Radio, USA; Sammlung Kargl © The Noguchi Museum / ARS