Österreich verpasst Revanche gegen den Weltmeister

Österreich verpasst Revanche gegen den Weltmeister

Österreichs Faustball Nationalteam musste sich beim Länderspiel in Stuttgart Gastgeber Deutschland mit 2:4 geschlagen geben. Im Bild: Faustball Austria Teamverteidiger Jakob Huemer. 

In einer umkämpften Begegnung verpasste das Team von Trainer Martin Weiß damit die Revanche für die unglückliche Niederlage vor zwei Wochen und ging erneut als knapper Verlierer vom Platz. Nur vier Punkte gaben am Ende den Ausschlag zugunsten der Weltmeister.

Im Gegensatz zum Aufeinandertreffen vor zwei Wochen in Schlieren (SUI) konnte Weiß diesmal aus dem vollen Kader schöpfen und brachte wieder alle zehn Spieler zum Einsatz. Bei Deutschland kehrte Angriffsstar Patrick Thomas ins Team zurück, und so entwickelte sich von Beginn an eine hochklassige Partie. Die ersten vier Sätze waren hart umkämpft. Erneut waren es die Deutschen, die die entscheidenden Punkte verbuchten und mit einer 3:1 Führung den Grundstein für den Sieg legten. Nach einem klaren Satzsieg kam bei Österreich zwar noch einmal Hoffnung auf, doch mit einer ebenso deutlichen Antwort machten die Weltmeister den Sack zum 4:2 Sieg zu.

Teamchef Weiß zeigte sich trotz der Niederlage äußerst zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Wir waren auf Augenhöhe mit den Deutschen. Mit dem einen oder anderen Ball auf unserer Seite hätten auch wir entscheidend in Führung gehen können. Wir haben definitiv wieder einen Schritt vorwärts gemacht. Die Teamleistung war sensationell, die Wechsel haben perfekt funktioniert. Jeder Spieler hat auf den Punkt abgeliefert!

 

Samstag, 23. April 2022, 19:30 Uhr – Länderspiel Stuttgart-Stammheim:

Deutschland – Österreich 4:2 (12:10, 15:14, 9:11, 12:10, 6:11, 11:5)

 

Kader Faustball Team Austria Männer 

  • Andrioli Jean, Angriff, Union Compact Freistadt
  • Einsiedler Philipp, Abwehr/Zuspiel, UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting
  • Gürtler Gustav, Angriff, AWN TV Enns
  • Huemer Jakob, Abwehr/Zuspiel, Union Tigers Vöcklabruck
  • Karafiat Mathias, Abwehr/Zuspiel, Union Tigers Vöcklabruck
  • Lugmair Simon, Abwehr/Zuspiel, UFG Sparkasse Grieskirchen/Pötting
  • Müllehner Karl, Angriff, Union Tigers Vöcklabruck
  • Pühringer Martin, Angriff, DSG UKJ Froschberg
  • Walchshofer Elias, Abwehr/Zuspiel, Union Tigers Vöcklabruck
  • Wohlfahrt Stefan, Abwehr/Zuspiel, FBC Linz AG Urfahr
  • Weiß Martin, Trainer
  • Fels Michael, Co-Trainer
     

Quelle: Faustball Austria / Fotocredit: (Stefan Gusenleitner)

Das könnte Sie interessieren!

OÖ drückt Eintracht Frankfurt mit Trainer Oliver Glasner im Finale die Daumen

18. 05. 2022 | Sport

OÖ drückt Eintracht Frankfurt mit Trainer Oliver Glasner im Finale die Daumen

Ein Bild aus früheren Zeiten, als Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner – als Eurothermen-Generaldirektor - und Oliver Glasner - als LASK-Trai...

SPORTUNION, ÖFB und SIMPLY STRONG mit neuem Rekord

10. 05. 2022 | Sport

SPORTUNION, ÖFB und SIMPLY STRONG mit neuem Rekord

Neuer Rekord: SPORTUNION, ÖFB und SIMPLY STRONG bewegen über 60.000 Volksschulkinder unter dem Motto „Teamgeist“

Faustball Nationalteam: Keine Überraschungen im World Games Kader

10. 05. 2022 | Sport

Faustball Nationalteam: Keine Überraschungen im World Games Kader

Österreichs Faustball Nationalteam für EM und World Games (ÖFBB). Hinten v.l.n.r.: Co-Trainer Michael Fels, Jean Andrioli, Gustav Gürtler, Karl Müllehner, ...

Finanzminister Brunner ehrt paralympischen Finanzsportkader

04. 05. 2022 | Sport

Finanzminister Brunner ehrt paralympischen Finanzsportkader

Finanzminister Magnus Brunner mit den geehrten Athleten sowie ÖPC-Präsidentin Maria Rauch-Kallat

FC Red Bull Salzburg triumphiert im UNIQA ÖFB Cup-Finale gegen SV Guntamatic Ried

02. 05. 2022 | Sport

FC Red Bull Salzburg triumphiert im UNIQA ÖFB Cup-Finale gegen SV Guntamatic Ried

Die Salzburger setzten sich im Finale im Wörthersee Stadion in Klagenfurt gegen die SV Guntamatic Ried mit 3:0 (1:0) durch und sichern sich damit...