Online-Diebstahlsanzeige ab sofort möglich

Online-Diebstahlsanzeige ab sofort möglich

Digitalisierung bedeutet auch stetige Weiterentwicklung der polizeilichen Arbeit. Im Bild Innenminister Karl Nehammer bei der Präsentation des neuen Online-Systems für Diebstahlsanzeigen

"Die Möglichkeit zur Online-Diebstahlsanzeige ist ein Zeichen für das Fortschreiten der Digitalisierung in der österreichischen Polizei", sagte Innenminister Karl Nehammer. „Die elektronische Anzeige ist eine Erleichterung für betroffene Menschen, die sich an die Polizei wenden. Dies bedeutet aber nicht, dass die Ermittlungstätigkeit der Polizei an der notwendigen Akribie und Intensität verliert", sagte der Innenminister.

Der Zugang erfolge über die Web-Seite www.oesterreich.gv.at, der zentralen Online-Plattform in Österreich, ergänzte Nehammer. "Die Anzeige wird automatisch an die zuständige Polizeidienststelle bzw. in Wien an das zuständige Polizeikommissariat weitergeleitet. Wird im Online-Formular als Tatort 'unbekannt' ausgewählt, wird die Anzeige an die Dienststelle des Hauptwohnsitzes des Opfers zugestellt."

Missbrauch kann bestraft werden

Eine Diebstahlsanzeige darf nur erstattet werden, wenn Anhaltspunkte für einen Diebstahl gegeben sind. Wird eine Anzeige erstattet, beginnen polizeiliche Ermittlungen, die es erforderlich machen können, dass man die den Fall bearbeitende Polizeidienststelle persönlich aufsuchen muss. Eine Diebstahlsanzeige könne nicht zurückgenommen werden. Wird ein Diebstahl vorgetäuscht, etwa im Zusammenhang mit Versicherungsschäden oder ungerechtfertigter Beschuldigung, so kann es sein, dass sich polizeiliche Ermittlungen gegen den Anzeiger richten.

Voraussetzungen

Es müssen folgende Voraussetzungen zur Erstattung einer Online-Diebstahlsanzeige erfüllt sein:

  • Der Tatort muss in Österreich liegen,
  • man selbst muss der/die Geschädigte sein,
  • es dürfen keine anderen Personen betroffen sein und
  • der Täter muss unbekannt sein.
  • Bürgerkarte oder eine Handy-Signatur

Es kann keine Online-Diebstahlsanzeige erstattet werden, wenn ein sofortiges polizeiliches Einschreiten erforderlich ist oder wenn von der Polizei Spuren gesichert werden müssen, beispielsweise nach Aufbrechen einer Wohnungs- oder Autotür.

Anzeigebestätigung

Im Online-Formular kann ausgewählt werden, ob man die Anzeigebestätigung persönlich abholen möchte oder ob sie per Brief bzw. an das elektronische Postfach zugestellt werden soll. Werden der Diebstahl eines Führerscheines oder Zulassungsscheines angezeigt, und soll die Anzeigebestätigung als Ersatzdokument dienen, ist eine Zustellung nicht möglich. Liegt der Tatort in Wien, kann eine Anzeigebestätigung während des Parteienverkehrs beim zuständigen Polizeikommissariat abgeholt werden, liegt er außerhalb Wiens, erhält man diese nach telefonischer Vereinbarung in der zuständigen Polizeidienststelle.

Datenschutz

Alle im Formular ausgefüllten personenbezogenen Daten werden vom Bundesministerium für Inneres im Auftrag der zuständigen Sicherheitsbehörde auf einem Formular-Server verarbeitet. Diese Daten werden nach dem Absenden an die zuständige Sicherheitsbehörde vom Formular-Server gelöscht.

Quelle: Bundesministerium für Inneres Oberst Markus Haindl, BA MA Pressesprecher des Bundesministers / ots  //  Fotocredit: ©  BMI/Schober

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Gasexplosion in der Ausweichschule Dornbirn

18. 10. 2020 | Blaulicht

Gasexplosion in der Ausweichschule Dornbirn

In der Nacht von 17.10.2020 auf 18.10.2020 kam es gegen 00.10 Uhr zu einer Expolison in der Ausweichschule Fischbachgasse 1 in Dornbirn

Brutaler Angriff mit Baseballschläger dürfte geklärt sein

17. 10. 2020 | Blaulicht

Brutaler Angriff mit Baseballschläger dürfte geklärt sein

DNA-Treffer überführt 46-Jährigen aus Linz

Kinder in Wohnung getötet

17. 10. 2020 | Blaulicht

Kinder in Wohnung getötet

Wien - Das LKA hat die Ermittlungen aufgenommen

Reduktion persönlicher Kontakte muss oberste Prämisse sein

17. 10. 2020 | Blaulicht

Reduktion persönlicher Kontakte muss oberste Prämisse sein

Hohe Infektionszahlen erfordern weitere Schwerpunktkontrollen in Gastronomie – Vergangene Nacht 3.107 Überprüfungen von Polizei durchgeführt

©FF Seewalchen

16. 10. 2020 | Einsätze

Autolenker bei Kollision mit Lkw auf der Westautobahn bei Seewalchen getötet am 16.10.2020

Die Feuerwehren Seewalchen und Schörfling wurden am Freitag den 16.10.2020 um 12.31 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmte...