Partnerschaft mit Mühlviertler Hopfenbaugenossenschaft verlängert

Partnerschaft mit Mühlviertler Hopfenbaugenossenschaft verlängert

Vertragsunterzeichnung (v. l.): Klaus Schörghofer, Vorstandsvorsitzender der Brau Union Österreich, Gerhard Ehrensperger, Obmann-Stv. der Hopfenbauern, Manuel Starlinger, Geschäftsführer der Hopfenbaugenossenschaft, Stefan Hofer, Obmann der Mühlviertler Hopfenbauern und Harald Raidl, Supply Chain Director der Brau Union Österreich

Die Partnerschaft zwischen der Mühlviertler Hopfenbaugenossenschaft und der Brau Union Österreich besteht schon lange äußerst erfolgreich. Mit Stefan Hofer, dem neuen Obmann der Mühlviertler Hopfenbaugenossenschaft, wurde die langfristige Kooperation nun erneut bekräftigt und vertraglich für die nächsten fünf Jahre sichergestellt.

Die Hopfenbaugenossenschaft wird von 44 Betrieben gebildet, die Hopfenbauern bewirtschaften eine Fläche von über 150 Hektar. Bis zu 140.000 Kilo Aroma- und Bitterhopfen der jährlichen Ernte wird an die Brau Union Österreich geliefert. 

Somit wird beispielsweise in der oberösterreichischen Brauerei Zipf ausschließlich mit dem regionalen Mühlviertler Hopfen gebraut und auch die Linzer Brauerei, die derzeit gerade gebaut wird, wird künftig Mühlviertler Hopfen verwenden. Darüber hinaus profitieren noch weitere Brauereien in Österreich von der guten Hopfenqualität aus dem Mühlviertel, um bestes Bier aus Österreich für die österreichischen Bierliebhaber zu brauen.

„Durch diese langfristige Partnerschaft mit der Mühlviertler Hopfenbaugenossenschaft und einer ebenso langjährigen Kooperation mit Hopfenbauern im südsteirischen Leutschach können wir nahezu unseren gesamten Hopfenbedarf, je nach Erntemengen bis zu 95 Prozent, mit Rohstoffen aus Österreich abdecken. Die Seele des Bieres, Hopfen gibt dem Bier sein Aroma, ist somit österreichisch. Wir brauen regionale Biere mit regionalen Rohstoffen aus Österreich und schonen durch kurze Transportwege zudem die Umwelt“, ist Klaus Schörghofer, Vorstandsvorsitzender der Brau Union Österreich auf die regionalen Partnerschaften stolz.

Quelle: Mag. Dr. Gabriela Maria Straka, EMBA Mitglied des Management Boards Director Corporate Affairs & CSR Pressesprecherin Diplom-Biersommelière; Ruth Dunzendorfer, MA Kommunikation/PR / ots  //  Fotocredit: Brau Union Österreich

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Wiener Wirtschaftskreis setzt künftig Gesundheitsschwerpunkte

25. 09. 2021 | Wirtschaft

Wiener Wirtschaftskreis setzt künftig Gesundheitsschwerpunkte

v.l.: Univ. Prof. Dr. Rudolf Taschner – Vorsitzender Wiener Wirtschaftskreis, Dr. Ulrike Famira-Mühlberger – stv. Leiterin des Österreichischen Institut fü...

EuroSkills - Frauen erobern berufliche Männerdomänen

24. 09. 2021 | Wirtschaft

EuroSkills - Frauen erobern berufliche Männerdomänen

Doppelt so viele Malerinnen wie Maler am Start

Die Energie der Zukunft – OÖ setzt auf Forschung im Zeichen des Green Deals

23. 09. 2021 | Wirtschaft

Die Energie der Zukunft – OÖ setzt auf Forschung im Zeichen des Green Deals

Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner bei seinem Eingangsstatement zur FH OÖ-Veranstaltung „Gemeinschaft.Macht.Energie.“ in Wels

Eröffnung der 28. Österreichischen Medientage in Wien

22. 09. 2021 | Wirtschaft

Eröffnung der 28. Österreichischen Medientage in Wien

Bundesministerin Edtstadler -  "Die Zukunft der Medien ist eng verbunden mit der Zukunft der Demokratie"

Neue Stammsaisonnier-Regelung soll Tourismus dringend benötigte Fachkräfte bringen

21. 09. 2021 | Politik

Neue Stammsaisonnier-Regelung soll Tourismus dringend benötigte Fachkräfte bringen

Arbeitsgespräch und Lokalaugenschein von Arbeitsminister Martin Kocher und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner heute im Parkhotel Stroissmüller in Bad ...