Psychologische Therapie auch im Lockdown möglich

Psychologische Therapie auch im Lockdown möglich

Wichtige Unterstützung in herausfordernden Zeiten

Österreich befindet sich wieder im Lockdown. Fest steht: Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen sind österreichweit in dieser schwierigen Zeit weiterhin für ihre PatientInnen da. Denn auch jetzt dürfen Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInnen klinisch-psychologische und gesundheitspsychologische Dienstleistungen anbieten und tun dies auch.

„Gerade in herausfordernden Zeiten wie diesen sind wir als Klinische PsychologInnen und GesundheitspsychologInne für unsere PatientInnen da und unterstützen diese mit all unserem Wissen und unserer Erfahrung“, sagt a.o. Univ.-Prof.in Dr.in Beate Wimmer-Puchinger, Präsidentin des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP). Ihr Appell: „Holen Sie sich professionelle Hilfe, wenn Ängste, Verunsicherungen und Überforderung überhand nehmen! Wir lassen niemanden mit seinen Sorgen allein!“ 
 

Quelle: Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) Dana M. Müllejans, B.Sc., MA (Leiterin PR & Kommunikation) / ots  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Feuerwehr steht für Massentests bereit

25. 11. 2020 | Gesundheit

Feuerwehr steht für Massentests bereit

Das Bundeskanzleramt ist auf den Österreichischen Bundesfeuerwehrverband (ÖBFV) zugegangen und hat um Unterstützung bei den geplanten Covid-Massentests geb...

Mehr Bewegung für ein starkes Herz - Wer körperlich aktiv ist, lebt länger und besser

23. 11. 2020 | Gesundheit

Mehr Bewegung für ein starkes Herz - Wer körperlich aktiv ist, lebt länger und besser

Im Bild (v.l.n.r.) OA Dr. Kurt Höllinger, Facharzt für Innere Medizin und Kardiologe am Klinikum Rohrbach und Claudia Schramm, Physiotherapeutin am Kliniku...

Aus Erfahrungen von Südtirol lernen

22. 11. 2020 | Gesundheit

Aus Erfahrungen von Südtirol lernen

Im Bild v.l.n.r. Dr. Patrick Franzoni, Projektleiter von „Südtirol testet“, Leitender Notarzt im Departement Notfallmedizin und Gerald Schimpf, Einsatzleit...

„Glatt Vakehrt“ übergibt 500 Euro an das Team der Onkologie am Klinikum Schärding

21. 11. 2020 | Gesundheit

„Glatt Vakehrt“ übergibt 500 Euro an das Team der Onkologie am Klinikum Schärding

Unter dem Motto „Wir zeigen Herz für BrustkrebspatientInnen“ haben sich Maria Dietrich (zweite von links, stehend), Inhaberin des Geschäftes „Glatt Vakehrt...

Verlängerung des Besuchsverbots in OÖ unumgänglich

20. 11. 2020 | Gesundheit

Verlängerung des Besuchsverbots in OÖ unumgänglich

Verlängerung des Besuchsverbots in Oberösterreichs Alten- und Pflegeheimen sowie Spitälern unumgänglich