Rad-Wochenende mit „Querverkehr“ in OÖ

Im oberösterreichischen Radsport-Geschehen herrscht am kommenden Wochenende starker „Querverkehr“: Lambach ist zum 11. mal Bühne für actionreichen Querfeldeinsport.

Am Samstag (ab 11 Uhr) findet das vom ÖAMTC RSC Bad Ischl auf dem Kalvarienberg organisiertes Rennen statt, bei dem auch die OÖ.-Landesmeisterschaften in den Nachwuchsklassen, bei den Frauen, Junioren und Masters ausgetragen werden.

Am Sonntag (ab 9.15 Uhr) ist dann das Pferdezentrum Stadl-Paura zum 11. Mal Bühne für den Querfeldeinsport. Das UCI-C2 Rennen ist Österreichs höchstdotiertes Rennen im Cyclocross-Kalender. Daher kann man auch ein illustres Starterfeld aus Belgien, den Niederlanden, Tschechien und der Slowakei erwarten. Es werden auch einige Fahrer am Start sein, die im UCI-Ranking unter den 100 weltbesten Cyclocross-Fahrern aufscheinen.

Im Rennen der Junioren (Start um 11Uhr30) ist vor allem Marco Brenner zu beachten. Der junge Mann gewann heuer die OÖ-Juniorenrundfahrt, ist deutscher Straßenmeister und belegte bei der WM den dritten Platz im Einzelzeitfahren. Mit einem 10. Platz beim Cross-Weltcuprennen in Tabor und einem sechsten Platz im belgischen Koksijde zeigte er, dass er auch im Gelände zur Weltspitze zählt.

Daumendrücken heißt es für die Fans aus Österreich im Rennen der Frauen (Start um 13Uhr). Trifft doch hier Österreichs Weltcup-Ass Nadja Heigl, im Vorjahr Gewinnerin im Hausruckviertel, in 45 beinharten Rennminuten unter anderen auf die Tschechin Pavla Havlikova, ihrerseits dreifache Landesmeisterin, und auf die Slowakin Janka Keseg Stevkova, siebenfache Slowakische Meisterin.

Auch beim Höhepunkt des Tages (Start 14Uhr30), beim Rennen Elite-Männer, freut sich OK-Chef Walter Ameshofer über gute Fahrer. So wird etwa Wietse Bosmans am Start stehen. Der Belgier war als U23-Fahrer zwei Mal Vize-Weltmeister.Der Tscheche Emil Hekele gewann das C2-Rennen in Ternitz und zuletzt zwei Rennen in Japan. Der Pole Marek Konwa, wie Hekele schon ein alter Bekannter in Stadl-Paura, ist siebenfacher Polnischer Quer-Meister.

„Wir haben aus Belgien, dem Mutterland des Quersports, noch weitere Fahrer da und die sind bekanntlich immer für tolle Ergebnisse gut“, sagt Ameshofer, der mit Philipp Heigl auch den Führenden im heimischen Schwalbe-ÖRV-Cup powered by ZMS begrüßen kann. Überhaupt kann man gespannt sein, wie sich die österreichischen Fahrer in diesem internationalen Feld behaupten können.

Unmittelbar vor dem Rennen der Elite steigt auch traditionell ein Bewerb für Kinder unter 12 Jahren, dazu weitere Rennen für U15 und U17. Ameshofer studierte die letzten Tage den Wetterbericht naturgemäß genauer. „Wir bekommen am Wochenende gutes Querfeldein-Wetter. Nicht ganz so kalt wie im Vorjahr, aber für Fahrer und Zuschauer ideal“, sagt der Obmann des Lambacher Radclubs, der auf guten Besuch hofft. Übrigens, für die Oberösterreicher geht es sowohl bei den Männern, als auch bei den Frauen um den Titel eines Landesmeisters.

 

Quelle: ÖRV

Fotocredit: RC Lambach (Innvideo.at)

Das könnte Sie interessieren!

Ziga Groselj kommt von Adria Mobil zum Team Felbermayr Simplon Wels

20. 01. 2020 | National

Ziga Groselj kommt von Adria Mobil zum Team Felbermayr Simplon Wels

Nächster Neuzugang! Starker Bergspezialist aus Slowenien neu beim Welser Profi-Radteam. Das Team Felbermayr Simplon Wels kann jetzt einen weiteren starken ...

Handball Euro 20 - Österreich gegen Deutschland -  ein Endspiel für beide Nationen

20. 01. 2020 | Sport

Handball Euro 20 - Österreich gegen Deutschland - ein Endspiel für beide Nationen

Aus österreichischer Sicht hätte man das Drehbuch von der Dramaturgie her nicht spannender schreiben können. Sowohl für Österreich als auch Deutschland ste...

Basketball - Führungswechsel - Klosterneuburg nützt Gmundens Hänger

19. 01. 2020 | Sport

Basketball - Führungswechsel - Klosterneuburg nützt Gmundens Hänger

Die BK IMMOunited Dukes übernehmen nach dem ersten Spieltag die Tabellenführung in der Platzierungsrunde. Die Klosterneuburger setzten sich letztlich klar ...

Skispringen - ÖSV-Damen krönen Japan-Reise mit Doppelsieg in Zao (JPN)

19. 01. 2020 | Sport

Skispringen - ÖSV-Damen krönen Japan-Reise mit Doppelsieg in Zao (JPN)

Video - Österreichs Skispringerinnen haben ihre zweiwöchige Japanreise mit fünf Siegen und neun Podestplätzen in fünf Bewerben abgeschlossen. Am Sonntag ga...

Handball EM - 26:30 - Österreich fordert Titelverteidiger Spanien alles ab

19. 01. 2020 | Sport

Handball EM - 26:30 - Österreich fordert Titelverteidiger Spanien alles ab

Österreich zeigte gegen Spanien eine erneut starke Partie, musste sich dem aktuellen Champion jedoch am Ende knapp mit 26:30 geschlagen geben. Einige ...