Radfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Radfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Der 28-jährige Radfahrer wurde etwa 20 Meter an den rechten Fahrbahnrand der Humboldtstraße geschleudert

Am 3. November 2019 um 22:23 Uhr lenkte ein 50-Jähriger aus Linz seinen Pkw auf der Linzer Humboldtstraße in Richtung stadtauswärts. Zur selben Zeit fuhr ein 28-Jähriger Linzer mit seinem Fahrrad auf der Bürgerstraße in Richtung stadteinwärts. Im ampelgeregelten Kreuzungsbereich der beiden Straßen kam es aus noch ungeklärter Ursache zur Kollision zwischen den beiden. Dabei wurde der Radfahrer etwa 20 Meter zum rechten Fahrbahnrand der Humboldtstraße geschleudert. Der Pkw des 50-Jährigen kam nach ungefähr 45 Metern zum Stillstand. Der 28-Jährige wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit lebensgefährlichen Verletzungen von der Rettung ins Ukh Linz eingeliefert.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Frau von Straßenbahn erfasst: Tot

15. 11. 2019 | Blaulicht

Frau von Straßenbahn erfasst: Tot

Die 43-jährige Frau trug Kopfhörer und schaute während des Gehens auf ihr Mobiltelefon. Plötzlich bog sie lautZeugen ab

25-Jähriger filmte Fahrt mit Doppeldecker mit seinem Handy und überführte sich selbst

15. 11. 2019 | Blaulicht

25-Jähriger filmte Fahrt mit Doppeldecker mit seinem Handy und überführte sich selbst

Alkoholisierte nahmen Doppeldecker in Betrieb 

Soldat von Militärhunden getötet

14. 11. 2019 | Blaulicht

Soldat von Militärhunden getötet

 Hundeführer fand 31 jährigen Unteroffizier lag tot in der Zwingeranlage 

Der Schneefall hält weite Teile Österreichs in Atem

14. 11. 2019 | Blaulicht

Der Schneefall hält weite Teile Österreichs in Atem

In weiten Teilen der Obersteiermark ist die Situation angespannt. Aktuell sind 4000 Haushalte ohne Strom. Auch in Salzburg kommt es zu erheblichen Behinder...

2 Todesfälle bei Unfällen in NÖ und im Burgenland

13. 11. 2019 | Blaulicht

2 Todesfälle bei Unfällen in NÖ und im Burgenland

Jeweils aus bisher unbekannter Ursache kam es zu den folgenschweren Unfällen.