Raufhandel - Mit Hammer bewaffnet

Raufhandel - Mit Hammer bewaffnet

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am 4. April 2021 gegen 16:35 Uhr auf einem Lkw-Parkplatz in Mondsee zwischen drei stark alkoholisierten ukrainischen Kraftfahrern, 22, 38 und 43 Jahre alt, zu Streitigkeiten

Dabei kam es zunächst zu einer Rauferei zwischen dem 22-Jährigen und dem 38-Jährigen. Da der Jüngere körperlich unterlegen war, rief er seinem 43-jährigen Arbeitskollegen um Hilfe. Dieser schlug daraufhin mit einem Hammer auf den am Boden liegenden 38-Jährigen ein und verletzte ihn schwer am Kopf. Anschließend gingen die beiden in ihre Fahrzeuge, wo sie gegen 17:25 Uhr vorgefunden und festgenommen werden konnten. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels wurden die beiden Männer am Nachmittag des 5. April 2021 in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Der schwerverletzte 38-Jährige wurde von der Rettung in das LKH Salzburg eingeliefert und intensivmedizinisch behandelt.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Lebensrettung durch Polizisten der Landesleitzentrale

21. 04. 2021 | Blaulicht

Lebensrettung durch Polizisten der Landesleitzentrale

Landespolizeidirektion OÖ: Am 20. April 2021 gegen 21:30 Uhr meldete eine Anruferin am Notruf der Polizei, dass eine Frau vor zirka drei Minuten einen Suiz...

Alkolenkerin ruft Polizei

20. 04. 2021 | BLAULICHT

Alkolenkerin ruft Polizei

Eine 54-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck parkte am 20. April 2021 gegen 11:45 Uhr in Schwanenstadt ihren PKW vor einem Einkaufsmarkt auf dem dortigen Par...

Schraubenzieher bleibt in Augapfel von Arbeiter stecken

19. 04. 2021 | Blaulicht

Schraubenzieher bleibt in Augapfel von Arbeiter stecken

Au im Bregenzerwald -  Der 32-jährige Arbeiter einer Baufirma wird schwerverletzt mit dem Notarzthubschrauber C 8 in das Landeskrankenhaus Feldkirch g...

Bootsbergung am Traunsee

18. 04. 2021 | Blaulicht

Bootsbergung am Traunsee

Die ÖWR Gmunden führte gestern einen aufwändigen Bergeeinsatz am Traunsee durch

Bombendrohung am Linzer Hauptbahnhof

18. 04. 2021 | Blaulicht

Bombendrohung am Linzer Hauptbahnhof

Linz: Am 17. April 2021 gegen 11:30 Uhr wurde die Polizei zum Linzer Hauptbahnhof beordert, da ein 30-jähriger Italiener aus Wien gedroht hatte, den von Wi...