Rechtsirrtümer rund ums Radfahren

Rechtsirrtümer rund ums Radfahren

Die warmen Temperaturen nutzen viele um das Fahrrad wieder einmal aus dem Keller zu holen und los zu düsen. Allerdings halten sich hartnäckig viele Rechtsirrtümer über die Rechte von Radfahrenden


Hier die wohl häufigsten Rechtsirrtümer rund ums Radfahren:

Darf man sich als Radfahrer "Vorschlängeln" oder nicht?
Das "Vorschlängeln" ist unter folgenden Umständen erlaubt: 
Die Fahrzeugkolonne muss stehen 
Es muss ausreichend Platz vorhanden sein 
Abbiegende dürfen weder gefährdet noch behindert werden

Dürfen Mehrzweckstreifen von Kraftfahrzeugen immer befahren werden?
Richtig ist, das Kraftfahrzeuge Mehrzweckstreifen nur dann nutzen dürfen, wenn die übrige Fahrbahn für den Fahrzeugverkehr zu schmal ist. 
Dabei haben sie aber Nachrang gegenüber Radfahrerinnen und Radfahrern.

Darf ein Radfahrer gegen jede Einbahnstraße fahren?
Nein! Das Fahren gegen die Einbahn ist nur dann zulässig, wenn dies durch Verkehrszeichen ausdrücklich erlaubt wird. Die Ausnahmeregelung wird durch Zusatztafeln am Anfang und Ende der Einbahn angezeigt.

Haben Radfahrer am Zebrastreifen Vorrang gegenüber einem Kraftfahrzeug?
Nein - denn "radelnd" darf der Schutzweg von Radfahrern gar nicht benutzt werden. 
Nur das Schieben ist erlaubt! Auf dem Rad fahrend hat der Radler demnach keinen Vorrang, wie er ihn auf einer Radfahrerüberfahrt hätte.

Dürfen Radfahrer den Gehsteig befahren?
Nein! Das Befahren von Gehsteigen und Gehwegen mit dem Fahrrad in Längsrichtung ist verboten und auch strafbar. Von diesem Verbot sind nur Kinderfahrräder ausgenommen, da diese, wenn sie einen äußeren Felgendurchmesser von höchstens 300 mm und eine erreichbare Fahrgeschwindigkeit von höchstens 5 km/h aufweisen, als Spielzeug gelten.

Quelle: LPD Wien  //  Fotocredit: © LPD Wien

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

100-jähriges Hochwasser an der Vöckla

04. 08. 2020 | Blaulicht

100-jähriges Hochwasser an der Vöckla

Am 04.08.2020 um 11:15 Uhr wurde bei der Vöckla an der Messstelle Stauf in Frankenmarkt der Pegel eines 100-jährigen Hochwassers erreicht

Mehrere Ortstafeln gestohlen – Zeugenaufruf

04. 08. 2020 | Blaulicht

Mehrere Ortstafeln gestohlen – Zeugenaufruf

Bezirk Steyr-Land: Die Polizei Garsten ermittelt derzeit wegen schweren Diebstahls von vier Ortstafeln und schwerer Sachbeschädigung wegen Graffiti im Geme...

Zwei Täterinnen nach räuberischem Schmuckdiebstahl festgenommen

04. 08. 2020 | Blaulicht

Zwei Täterinnen nach räuberischem Schmuckdiebstahl festgenommen

Bezirk Schärding: Eine 22-jährige Deutsche und eine 39-Jährige aus dem Bezirk Schärding stahlen am 3. August 2020 gegen 11 Uhr im Gemeindegebiet Schärding ...

Tiere getötet und entsorgt - Hinweise erbeten

01. 08. 2020 | Blaulicht

Tiere getötet und entsorgt - Hinweise erbeten

Ein bislang Unbekannter steht im Verdacht, zwei Wildtiere womöglich widerrechtlich getötet und in einer privaten Restmülltonne entsorgt zu haben. Die Ermit...

PKW-Einbrüche in St. Gilgen

01. 08. 2020 | Blaulicht

PKW-Einbrüche in St. Gilgen

Am 31. Juli 2020 schlug ein bislang unbekannter Täter bei drei Fahrzeugen, welche auf verschiedenen Parkplätzen in St. Gilgen abgestellt waren, die Seitens...