Schwerer Unfall mit zwei LKW

Schwerer Unfall mit zwei LKW

Einstündige Totalsperre der B1 im Gemeindegebiet von Pöndorf.

Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr mit seinem Pkw am 1. April 2019 gegen 14:30 Uhr auf der Wiener Straße, B1, von Pöndorf Richtung Straßwalchen. In der Ortschaft Schwaigern, Gemeinde Pöndorf, verringerte er seine Geschwindigkeit und bog schließlich links ein. Während ein nachfolgender 45-jähriger Lkw-Fahrer aus Niederösterreich noch rechtzeitig bremsen konnte, fuhr der folgende Lkw-Lenker, ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden, auf dessen Anhänger auf. Der 48-Jährige wurde dabei unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung Frankenmarkt in das Salzkammergut-Klinikum Vöcklabruck eingeliefert. Die B1 war für etwa eine Stunde total gesperrt.

 

Quelle: LPD OÖ  //  Foto: Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

Polizeihubschrauber geblendet

24. 05. 2020 | Blaulicht

Polizeihubschrauber geblendet

Hubschraubereinsatz musste aufgrund von wiederholten Blendungen abgebrochen werden

Wohnungsbrand mit Todesfolge

23. 05. 2020 | Blaulicht

Wohnungsbrand mit Todesfolge

Wien - Eine Person ist bei einem Zimmerbrand in einem Wohnhaus in der Mollardgasse in Mariahilf ums Leben gekommen

Mitfahrerin stürzte vom Motorrad

22. 05. 2020 | Blaulicht

Mitfahrerin stürzte vom Motorrad

Die 33-jährige Ehefrau stürzte rücklings vom Motorrad und verletzte sich schwer

Öffnung des kleinen und großen dt. Ecks

22. 05. 2020 | Blaulicht

Öffnung des kleinen und großen dt. Ecks

Der Transitverkehr durch das kleine sowie große deutsche Eck ist ab sofort für alle Berufspendler, Selbstständige, sämtlichen Waren- und Güterverkehr und P...

Wanderer brach plötzlich zusammen und verstarb

21. 05. 2020 | Blaulicht

Wanderer brach plötzlich zusammen und verstarb

Trotz Erster Hilfe und Wiederbelebungsversuchen konnte die Notärztin nur noch den Tod feststellen