SKIALPIN: Görgl hinter Vonn Zweite in Cortina

SKIALPIN: Görgl hinter Vonn Zweite in Cortina

Mit ihrerm 62. Jubiläumssieg beendete die US Amerikanerin Lindsey Vonn die zweite Abfahrt von Cortina d`Ampezzo.

Elisabeth Görgl konnte Vonn nur im oberen Streckenabschnitt Paroli bieten, verlor bis ins Ziel aber 0,32 Sek. und wurde Zweite vor der Italienerin Daniela Merighetti (+0,54 Sek.) Auch wenn sie bei der ersten Zwischenzeit 0,45 Sekunden vor Vonns Bestmarke lag, ärgerte sich Lizz Görgl keineswegs über Rang zwei. Ganz im Gegenteil. "Es war eine super, lässige Fahrt und hat mir großen Spaß gemacht. Gratulation an die vielen Pistenarbeiter, die dieses Rennen heute möglich gemacht haben", zeigte sich Görgl mehr als zufrieden und war froh, dass die Abfahrt stattfinden konnte. Am Samstag waren im oberen Streckenabschnitt 70 Zentimeter Neuschnee gefallen und bis zu 40 im Zielgelände. Sie erforderten einen enormen stundenlangen nächtlichen Arbeitseinsatz der Pistenarbeiter, damit das Rennen planmäßig gestartet werden konnte. 

Zweitbeste ÖSV Dame wurde Anna Fenninger, der es einen Schi verschlug und die einen Sturz mit viel Geschick verhindern konnte. Die Salzburgerin wurde zeitgleich mit Laurenne Ross (USA) und 1,22 Sekunden Rückstand auf Vonn Neunte. Auf den Plätzen 12 und 14 beendeten Cornelia Hütter und Nicole Hosp das Rennen.

Ergebnis Abfahrt Cortina d´Ampezzo, 18.01.2015

Am Montag wird der verschobene Super-G ausgetregen. Startzeit ist um 10.45 Uhr.

QUELLE: ÖSV  Foto: ÖSV, Spiess

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Segel-Erfolgsteam macht weiter und legt Fokus auf Paris 2024

21. 10. 2021 | Sport

Segel-Erfolgsteam macht weiter und legt Fokus auf Paris 2024

Benjamin Bildstein und David Hussl setzen ihre gemeinsame Karriere fort. Österreichs Parade-49er nimmt zum Season-Closing die Weltmeisterschaft im Oman in ...

Linz-Marathon 2021 am 24. Oktober 2021

21. 10. 2021 | Sport

Linz-Marathon 2021 am 24. Oktober 2021

Zeitverlust durch umfangreiche Sperren

Erfolgreicher Einstand für Team Austria

18. 10. 2021 | Sport

Erfolgreicher Einstand für Team Austria

Am Weg zum SSL Gold Cup. Kapitän Thomas Zajac führte seine achtköpfige Crew zu vier Siegen in den sieben Fleet-Races.

Mario Seidl und Daniel Huber krönen sich zu Doppelstaatsmeistern

18. 10. 2021 | Sport

Mario Seidl und Daniel Huber krönen sich zu Doppelstaatsmeistern

Die Top Drei der Kombinierer: v.l. Johannes Lamparter, Mario Seidl, Stefan Rettenegger

Cazoo European Championship in Salzburg - Suljovic ringt Hempel nieder

17. 10. 2021 | Sport

Cazoo European Championship in Salzburg - Suljovic ringt Hempel nieder

Gerwyn Price und Michael van Gerwen werden in einem hochkarätigen Viertelfinale der Cazoo European Championship aufeinandertreffen, nachdem sie ihre Zweitr...