Skispringen - Kraft Dritter in Zakopane (POL)

Skispringen - Kraft Dritter in Zakopane (POL)

Der Tagessieg ging an den norwegischen Tournee-Sieger Halvor Egner Granerud, der den zur Halbzeit führenden polnischen Lokalmatador Dawid Kubacki noch um 1,1 Punkte abfing.    

Bei schwierigen, weil äußerst wechselhaften Windbedingungen zeigten sich die ÖSV-Adler nach ihrem Triumph im Team-Springen auch im Einzel in sehr guter Form. Jan Hörl, nach dem ersten Durchgang auf dem zweiten Platz, wurde am Ende erfreulicher Fünfter. Mit Daniel Tschofenig (9.) und Clemens Aigner (10.) kamen zwei weitere ÖSV-Adler in die Top Ten. Michael Hayböck wurde Zwölfter, Manuel Fettner 15. und Clemens Leitner 24.        

Für die ÖSV-Adler geht es bereits in zwei Tagen weiter nach Japan, wo in Sapporo von Freitg bis Sonntag drei Einzelentscheidungen am Programm stehen.   

***Stimmen***   

Stefan Kraft: "Es hat vom Wind her sehr schwer ausgeschaut, dass wir überhaupt einen Wettkampf springen können. Es war dann sehr turbulent, aber ich habe zwei Mal gute Verhältnisse und auch zwei richtig coole Sprünge erwischt. Vor allem der zweite war wieder einmal genau so wie ich es mir vorstelle. Ich bin megaglücklich. Erster und Dritter an einem Wochenende. Perfekt gelaufen!"  

Cheftrainer Andreas Widhölzl: "Sehr positive Bilanz nach diesem Wochenende. Gestern war es ein knapper Fight und wir sind sehr glücklich, dass wir den Teambewerb gewonnen haben. Wir haben doch wieder sehr lange auf das nächste Stockerl gewartet. Krafti hat einen Supersprung gemacht, er hatte auch ein bisschen Glück mit dem Wind. Aber das muss man auch ausnützen und er ist da wirklich eiskalt geblieben."  

Quelle: Daniel Fettner, MA     //  Grafik: AN24

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Gute Ausgangsposition für Johannes Lamparter im Massenstart von Klingenthal

22. 01. 2023 | Sport

Gute Ausgangsposition für Johannes Lamparter im Massenstart von Klingenthal

Im gestrigen Massenstart-Rennen in Klingenthal (GER) verschaffte sich Johannes Lamparter als Vierter eine gute Ausgangsposition für das morgigen Springen. ...

Snowboard - Zweite Plätze für Schöffmann und Obmann im ersten Weltcup-PSL in Bansko

21. 01. 2023 | Sport

Snowboard - Zweite Plätze für Schöffmann und Obmann im ersten Weltcup-PSL in Bansko

Die rot-weiß-roten Raceboarder:innen sind am Samstag beim ersten Weltcup-Parallelslalom an diesem Wochenende in Bansko (BUL) zwei Podestplätze herausgefahr...

Grünes Licht für Nordic Combined Triple in Seefeld

20. 01. 2023 | Sport

Grünes Licht für Nordic Combined Triple in Seefeld

Grünes Licht für die Wettkämpfe in Seefeld: v.l. FIS-Schneekontrolleur Rainer Eberlein, OK-Leiter Thomas Unterfrauner, OK-Präsidentin Jaqueline Stark, Wolf...

Nur noch 1 Woche bis zur großen Flugshow am Kulm

19. 01. 2023 | Sport

Nur noch 1 Woche bis zur großen Flugshow am Kulm

Nur noch wenige Tage, dann sind die besten Skispringer der Welt in Bad Mitterndorf/Tauplitz zu Gast. Von 27. bis 29. Jänner 2023 gehen diese bei den Skiflu...

ÖSV-Team bereit für Paraski-WM

17. 01. 2023 | Sport

ÖSV-Team bereit für Paraski-WM

Barbara und Johannes Aigner gehen ebenso wie Markus Salcher in Spanien als Titelverteidiger an den Start, bei den nordischen Weltmeisterschaften in Östersu...