Spenden für Hochwasseropfer

Spenden für Hochwasseropfer

Rasche Hilfe aus Spittal.

„Wir bedanken uns bei allen, die bis jetzt geholfen haben. Die Österreicher beweisen wieder einmal, dass sie ein großes Herz haben“, drückt Hasudin Atanovic, Leiter des Bosnischen Kulturzentrums in Spittal, seinen Dank aus. Der Verein initiierte die Spendenaktion „Menschen für Menschen“ für Hochwasseropfer in Bosnien, an der sich bereits hunderte Oberkärntner und auch Salzburger mit Geldbeträgen und anderen Hilfsgütern beteiligen. „Viele Freiwillige haben außerdem mitgeholfen, alles zu sortieren. Dafür möchte ich mich auch herzlich bedanken“, sagt Atanovic.

Für den ersten Lkw-Transport mit über 20 Tonnen an Nahrung und Hygienemittel in die Region Tuzla übernahm der Stadtrat der Stadtgemeinde Spittal/Drau die anfallenden Transportkosten. Wer sich am guten Zweck beteiligen und den Katastrophenopfern in Bosnien helfen möchte, kann direkt zum Bosnischen Kulturzentrum in die Körnerstraße 19 kommen oder sich bei Hasudin Atanovic unter der Nummer 0650/84 13 006 informieren. Benötigt werden vor allem Lebensmittel, Kosmetika und Geldbeträge, jedoch keine Kleidung.

Fotos: eggspress

Das könnte Sie interessieren!

„Sicher am Berg“ – Eine Initiative der Naturfreunde Österreich

18. 04. 2021 | Freizeit

„Sicher am Berg“ – Eine Initiative der Naturfreunde Österreich

Mit der Initiative „Sicher am Berg“ starten die Naturfreunde eine Frühlings- und Sommeroffensive, die neue Maßstäbe auf österreichischen Bergen setzt. Mit ...

KitzSki startet in die Sommersaison 2021

16. 04. 2021 | Freizeit

KitzSki startet in die Sommersaison 2021

Im Bild von links nach rechts: Walter Astl, Mag. Christian Wörister, Mag. Anton Bodner und BGM Dr. Klaus Winkler

Spatenstich ErlebnisQuartier SchafbergBahn

13. 04. 2021 | Freizeit

Spatenstich ErlebnisQuartier SchafbergBahn

Im Bild v.l.: Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer und Landeshauptmann Mag.Thomas Stelzer

„Ruh dich aus“ - Stadt Wien setzt auf neue RUHDI-Möbel in Wäldern und Wiesen

12. 04. 2021 | Freizeit

„Ruh dich aus“ - Stadt Wien setzt auf neue RUHDI-Möbel in Wäldern und Wiesen

Stadtrat Jürgen Czernohorszky mit Regine Anninger, Landschaftsplanerin beim Forst- und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien

Naturpark Attersee-Traunsee ist erste zertifizierte Sternenparkregion Österreichs

08. 04. 2021 | Freizeit

Naturpark Attersee-Traunsee ist erste zertifizierte Sternenparkregion Österreichs

Vom Armleuchter zum Nachtschwärmer“ Naturvermittlung im Naturpark