Stadt-Erlebnisse im Winter - Von Ischl bis Linz

Stadt-Erlebnisse im Winter - Von Ischl bis Linz

Bummeln, spazieren gehen und dabei Unerwartetes entdecken. Sich in Wels aufs Eis führen lassen oder auf der Suche nach Linzer Torten Oberösterreichs Landeshauptstadt erkunden.  Oder in Bad Ischl die Tourenskier anschnallen

Was wärmt uns das Herz, wenn wir in der kalten Jahreszeit durch Linz spazieren? Die Aussicht auf eine süße Belohnung, auf ein Stück Linzer Torte. Mit der "Visit Linz App" wird die Liebe zum ältesten Tortenrezept der Welt zur sportlichen Herausforderung. In der ganzen Stadt können Besucher sich auf eine Online-Jagd nach der Linzer Torte begeben. Auf Hotspots wie dem Hauptplatz oder der Landstraße, vorbei am Lentos Kunstmuseum, am Brucknerhaus und dem Ars Electronica Center, dem Museum der Zukunft. Wer fleißig virtuelles Süßgebäck sammelt, lernt nicht nur Linz kennen und lieben. Erfolgreiche Tortenjäger sahnen jede Menge Punkte ab. Punkte, die sich dann in ganz reale kleine Geschenke, ermäßigte Tickets oder Einkaufsrabatte umwandeln lassen. Es lohnt sich also,  in Linz eine Ader für Süßigketen zu haben.

Aufs Glatteis geführt

Einen Hauch sportlicher geht es in den Wintermonaten in Oberösterreichs zweitgrößter Stadt Wels zu. Denn hier kann man sich beim Stadtbummel zwischendurch aufs Eis begeben. Genauer gesagt aufs "EISTrapez". Bis 16. Februar 2021 ist die 600 Quadrarmeter große Eisfläche auf dem Welser Stadtplatz geöffnet. Wer keine Schlittschuhe dabei hat und trotzdem spontan Lust auf Eisalufen hat, der kann sich die Ausrüstung vor Ort ausleihen.

Skitour zum Kaiserschmarrn

Auch in Bad Ischl im Salzkammergut geht es bis 7. Februar eisig zu - in diesem Fall im Kurpark. Ein Besuch lohnt sich aber nicht nur wegen Eis und kaiserlichem Flair. Bad Ischl begeistert vor allem auch deshalb, weil die Natur hier immer nur einen Schneeballwurf entfernt ist. Zum Beispiel die Katrin, der Hausberg der Ischler. Die ehemalige Skipiste hinauf zur Katrinalm ist im kalten Winter ein heißer Tipp für Tourengeher. Weniger ambitionierte Familienmitglieder fahren mit der Seilbahn voraus und warten oben. Denn den wohlverdienten Kaiserschmarrn bei grandiosem Ausblick aufs Salzkammergut und seine Berge, den genießen dann doch am liebsten alle gemeinsam.

Quelle: OÖ Tourismus  //  Fotocredit: ©Oberösterreich Tourismus GmbH/Andreas Röbl

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

 Nachjustierungen der Sicherheitskonzepte in den oö. Skigebieten zeigen Wirkung

31. 12. 2020 | Freizeit

Nachjustierungen der Sicherheitskonzepte in den oö. Skigebieten zeigen Wirkung

Oberösterreichs Skigebiete haben auf die Belastungsprobe mit dem großen Zustrom an Wintersportlern am vergangenen Sonntag umgehend reagiert 

Tipps für stressfreies Silvester mit Hund

30. 12. 2020 | Freizeit

Tipps für stressfreies Silvester mit Hund

Tierschutz Austria gibt Tipps für einen möglichst stress- und angstfreien Jahreswechsel mit Hund

Schönwetter brachte erste Belastungsprobe für oö. Skigebiete

28. 12. 2020 | Freizeit

Schönwetter brachte erste Belastungsprobe für oö. Skigebiete

Weitere Limitierung der Parkplätze, Aufstockung des Securitypersonals und Erweiterung der geregelten Anstellbereiche

Snow Space Salzburg startet mit der neuen Panorama Link Verbindungsbahn in die Wintersaison!

25. 12. 2020 | Freizeit

Snow Space Salzburg startet mit der neuen Panorama Link Verbindungsbahn in die Wintersaison!

Im Bild vlnr Christina König (Vorständin im Snow Space Salzburg), Seppi Harml (Geschäftsleiter Shuttleberg Bergbahnen) Wolfgang Hettegger (Vorstandsvorsitz...

Schmittenhöhe in Zell am See startet am 24.12. in die Wintersaison

24. 12. 2020 | Freizeit

Schmittenhöhe in Zell am See startet am 24.12. in die Wintersaison

Skifahren unplugged - ein kleiner Safety-Slalom durch den Schmitten-Winter 2020/21