Täter stahl Bankomatkarten und hob Geld ab - Polizei bittet um Hinweise

Täter stahl Bankomatkarten und hob Geld ab - Polizei bittet um Hinweise

Bezirk Gmunden - Die PI Bad Ischl bittet um Hinweise unter der TelNr 059133 4103

Ein bislang unbekannter Täter stahl am 17. November 2022 kurz vor 16 Uhr in der Filiale eines Diskontmarktes die Geldbörse einer Kundin aus deren Tasche. Im Anschluss daran begab sich der Täter nach Bad Goisern, wo er bei zwei Bankomaten mit den gestohlenen Bankomatkarten Geldbehebungen durchführte. Danach fuhr der Täter wieder zurück nach Bad Ischl, wo er bei einem weiteren Bankomaten nochmals von einem Konto Geld abhob. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Der Täter war bekleidet mit einem grauen Anorak, einer grauen Baseballkappe, Jeans, sowie dunklen Schuhen mit einem breiten, weißen Sohlenrand. Er ist schlank, ca. 175 - 180 cm groß, trug eine FFP2-Maske und ist eher noch jüngeren Alters.

Hinweise erbeten an die PI Bad Ischl unter der TelNr 059133 4103.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Zeugen gesucht - Die Polizei sucht diesen Mann

29. 11. 2022 | Blaulicht

Zeugen gesucht - Die Polizei sucht diesen Mann

Bezirk Gmunden -  Täter stahl Bankomatkarten und hob Geld ab - Hinweise erbeten-Die PI Bad Ischl bittet um Hinweise unter der TelNr 059133 4103

Alkolenker mit 3,16 Promille unterwegs

24. 11. 2022 | Blaulicht

Alkolenker mit 3,16 Promille unterwegs

Bezirk Vöcklabruck - Ein 50-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden fuhr am 24. November 2022 um 10:53 Uhr mit einem Kleintransporter mit 3,16 Promille

Über 115.000 digitale Führerscheine in einem Monat aktiviert

21. 11. 2022 | Blaulicht

Über 115.000 digitale Führerscheine in einem Monat aktiviert

Vor einem Monat wurde durch Innenminister Gerhard Karner und Staatssekretär für Digitalisierung Florian Tursky der digitale Führerschein präsentiert – der ...

Klimt-Meisterwerk "Tod und Leben" im Leopold Museum von Aktivist*innen der "Letzten Generation" attackiert

16. 11. 2022 | Blaulicht

Klimt-Meisterwerk "Tod und Leben" im Leopold Museum von Aktivist*innen der "Letzten Generation" attackiert

Gustav Klimt (1862-1918), Tod und Leben, 1910/11, umgearbeitet 1912/13 und 1915/16, Öl auf Leinwand, 180,8 x 200,6 cm, Leopold Museum, Wien

Schlepper sprang aus Auto und flüchtete

12. 11. 2022 | Blaulicht

Schlepper sprang aus Auto und flüchtete

Landesverkehrsabteilung OÖ / Bezirk Gmunden - Ein bislang unbekannter Täter schleppte am 11. November 2022 zehn türkische Staatsangehörige mit einem Pkw vo...