Tanja Frank und Thomas Zajac sind Österreichs Fahnenträger bei Olympia-Eröffnungsfeier

Tanja Frank und Thomas Zajac sind Österreichs Fahnenträger bei Olympia-Eröffnungsfeier

Zweieinhalb Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in Tokio wurden im Rahmen einer ÖOC-Pressekonferenz die Fahnenträger für die Eröffnungsfeier präsentiert. Tanja Frank und Thomas Zajac werden gemeinsam mit der rot-weiß-roten Flagge das 75 AthletInnen starke Olympic Team Austria in das imposante Olympiastadion führen.

Erstmals sind in der 127-jährigen IOC-Geschichte pro Nation auch gemischte Duos als Fahnenträger erlaubt. Diese Ehre wird nun zwei Athleten des Österreichischen Segel-Verbands zu Teil: Die beiden Bronzemedaillengewinner von Rio Tanja Frank und Thomas Zajac werden Österreichs Team bei der Eröffnungsfeier anführen.

„Tanja Frank und Thomas Zajac haben in Rio gemeinsam Bronze geholt, in Tokio gehen sie in getrennten Bootsklassen an den Start. Bei der Eröffnungsfeier werden uns die beiden gemeinsam vertreten. Ihre Wahl wurde möglich, weil die Bestimmungen vom IOC – im Sinne der Geschlechtergleichheit – geändert wurden“, erklärt Peter Mennel, Generalsekretär vom Österreichischen Olympischen Comité.

„Für mich ist das Tragen der österreichischen Fahne bei der Eröffnungsfeier eine sehr große Ehre – und auch ein Traum, der sich damit erfüllt. Ich bin sehr dankbar, dass ich ausgewählt wurde. Ich freue mich, diesen gemeinsamen Moment mit Tom erleben zu dürfen“, meint Tanja Frank, die im Olympiarevier in Enoshima mit Lorena Abicht im 49erFX an den Start gehen wird.

„Die Pandemie und ihre Folgen machen die Olympischen Spiele in Tokio zweifelsohne sehr speziell. Das ändert aber nichts daran, dass ich es als Ehre und großes Privileg empfinde, gemeinsam mit Tanja mit der rot-weiß-roten Fahne einzumarschieren. Seine Heimat in dieser Form repräsentieren zu dürfen, ist in meinen Augen das Größte, das ein Sportler erreichen kann“, sagt Thomas Zajac, der in der Nacra-17-Klasse gemeinsam mit Barbara Matz angreift.

Sechs OeSV-Athleten im Olympic Team Austria
Das Olympic Team Austria für Tokio umfasst insgesamt 75 AthletInnen (39 Frauen/36 Männer) in 20 Sportarten. Der Österreichische Segel-Verband stellt mit Thomas Zajac/Barbara Matz (Nacra17), Tanja Frank/Lorena Abicht (49erFX) und Benjamin Bildstein/David Hussl (49er) sechs Teilnehmer. Die gesamte österreichische Delegation, inklusive Coaches, BetreuerInnen, ÖOC-MitarbeiterInnen und medizinisches Personal, beträgt 212 Personen. Die erste OeSV-Delegation wird bereits am kommenden Freitag, den 9. Juli, nach Japan aufbrechen.

 

Quelle/Fotocredit©: Öst. Segelverband

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Olympia-Bronze für Heeressportler im Judo

28. 07. 2021 | Sport

Olympia-Bronze für Heeressportler im Judo

Korporal Shamil Borchashvili setzte sich im Kampf um den dritten Platz gegen den Deutschen Dominik Ressl durch

Grande Dame des Judosports verabschiedet sich

27. 07. 2021 | Sport

Grande Dame des Judosports verabschiedet sich

Sabrina Filzmoser ist Polizeischülerin, Judo-Europameisterin, hat den Doktortitel in Internationalem Management, den Pilotenschein. Sie unterstützt Hilfspr...

Moto Cross: Elena Kapsamer erzielt erste WM-Punkte bei WM-Lauf in Tschechien

27. 07. 2021 | Sport

Moto Cross: Elena Kapsamer erzielt erste WM-Punkte bei WM-Lauf in Tschechien

Junge Oberösterreicherin mit großer Motivation am Start des WM-Laufes in Tschechien. Qualifikation lief nicht nach den hochgesteckten Erwartungen. Trotz St...

SEGELN: Alexander und Gloria Lehner sind neue Pirat-Staatsmeister

26. 07. 2021 | Sport

SEGELN: Alexander und Gloria Lehner sind neue Pirat-Staatsmeister

Im Segelclub Ebensee wurde am Wochenende bei perfekten Bedingungen die internationale österreichische Meisterschaft in der Klasse Pirat ausgetragen. Währen...

OLYMPIA: Frank/Abicht - Wir sind da um abzuliefern

26. 07. 2021 | Sport

OLYMPIA: Frank/Abicht - Wir sind da um abzuliefern

Als erstes Team des Österreichischen Segel-Verbandes starten Tanja Frank und Lorena Abicht am 27. Juli in die 49erFX-Olympia-Regatta. Auf die Vermessung am...