Taxilenker hatte Suchtgift und Schusswaffe im Fahrzeug

Taxilenker hatte Suchtgift und Schusswaffe im Fahrzeug

Die Polizei fand im Fußraum des Fahrzeuges zwei Klemmsäckchen mit insgesamt 11,82 Gramm Marihuana. Ebenso wurde dort eine Schusswaffe, Kaliber 9mm, sichergestellt. Ein Magazin, geladen mit sechs scharfen Patronen, lag daneben

Polizisten aus Wels hielten am 13. Jänner 2019 kurz nach 1 Uhr einen 31-jährigen türkischen Taxilenker aus Wels mit drei weiteren Insassen zu einer Fahrzeug- und Lenkerkontrolle an. Dabei fanden sie im Fußraum des Fahrzeuges zwei Klemmsäckchen mit insgesamt 11,82 Gramm Marihuana. Ebenso wurde dort eine Schusswaffe, Kaliber 9mm, sichergestellt. Ein Magazin, geladen mit sechs scharfen Patronen, lag daneben. 
Während der Amtshandlung lief plötzlich ein männlicher Insasse des Pkw weg, er konnte jedoch eingeholt werden. Die späteren Ermittlungen ergaben, dass gegen den 29-jährigen Serben in Österreich ein Einreise- und Aufenthaltsverbot besteht und er zuvor bereits drei Mal abgeschoben worden war. Er wurde neuerlich nach den Bestimmungen des Fremdenrechtes festgenommen. 
Den Besitz des Suchtmittels und der Schusswaffe leugneten vorerst alle vier Personen. Von der Staatsanwaltschaft Wels wurde eine Hausdurchsuchung in der Wohnung des Taxilenkers, gegen den bereits ein Waffenverbot besteht, angeordnet. Dort wurde ein Luftdruckgewehr, ein Katana (Schwert) und eine Schachtel Patronen für die im Taxi aufgefundene Waffe gefunden und sichergestellt. Zudem wurde von einer Amtsärztin beim 31-Jährigen Fahruntauglichkeit aufgrund einer Beeinträchtigung durch Suchtmittel festgestellt. Den Besitz der Faustfeuerwaffe gab er schließlich zu, den Besitz des Marihuanas leugnete er weiter. Er wird der Staatsanwaltschaft Wels und der Verwaltungsbehörde angezeigt.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit:Symbolfoto

Das könnte Sie interessieren!

 33 Betrugshandlungen mit einer Gesamtschadenssumme von rund 328.000 Euro

20. 01. 2020 | Blaulicht

33 Betrugshandlungen mit einer Gesamtschadenssumme von rund 328.000 Euro

Bezirk VB - Die beiden handelsrechtlichen Geschäftsführer versuchten sich im Jahr 2019 als Konzertveranstalter. Sie wollten in Oberösterreich mehrere Konze...

Vöcklabruck - Salzburger Drogenlenker rastete völlig aus

20. 01. 2020 | Blaulicht

Vöcklabruck - Salzburger Drogenlenker rastete völlig aus

31 - Jähriger drohte den Beamten der Autobahnpolizei Seewalchen auf der A1 in den Verkehr zu laufen

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 1 - 33-jährige Oberösterreicherin konnte nicht mehr anhalten

19. 01. 2020 | Blaulicht

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 1 - 33-jährige Oberösterreicherin konnte nicht mehr anhalten

Ein 34-Jähriger querte plötzlich die Fahrbahn und rannte, für die weiteren Fahrzeuginsassen völlig unerwartet, über die gesamte Richtungsfahrbahn und überk...

Tankstellenraub - Polizei bittet um Mithilfe

19. 01. 2020 | Blaulicht

Tankstellenraub - Polizei bittet um Mithilfe

Gesucht - Mann, ca. 175 cm groß, sprach gebrochen Deutsch, korpulent, bekleidet mit schwarzer Kapuzenjacke, schwarzer Trainingshose, schwarzen Schuhen. Er ...

Nachts, wenn alles schläft...

19. 01. 2020 | Blaulicht

Nachts, wenn alles schläft...

Wenn im Westen von Klagenfurt die Sonne untergeht und langsam die Dunkelheit hereinbricht, beginnt für zwei Piloten und einem sogenannten FLIR-Operator bei...