Thema Müll - Ist die Entsorgungssicherheit in Oberösterreich weiterhin gewährleistet

Thema Müll - Ist die Entsorgungssicherheit in Oberösterreich weiterhin gewährleistet

Fachgruppenobmann Steiner: Abfallwirtschaft hat auch zentrale Bedeutung für die Aufrechterhaltung der Versorgung

„Die privaten und öffentlichen Unternehmen der Abfallbranche leisten in der derzeitigen Krisensituation einen wesentlichen Beitrag, wenn es darum geht, die öffentliche Versorgung, zu der auch die Entsorgung zählt, zu gewährleisten, betont Wolfgang Steiner, Obmann der WKOÖ-Fachgruppe Entsorgungs- und Ressourcenmanagement. Die Aufrechterhaltung der öffentlichen Hygiene ist zudem ein Schlüsselfaktor im Bereich der öffentlichen Gesundheit und der Umwelt-Hygiene. Sie ist ein komplexer Kreislauf, der nur aufrecht erhalten bleibt, wenn die unterschiedlichen Betriebe die Entsorgungskette sichern, indem sie ihre Dienstleistungen unablässig durchführen.

Entsorgung von Hausmüll und gefährlichen Abfällen gesichert
Betriebe, die Dienstleistungen in den Bereichen der privaten Müllabfuhr und Entsorgung erbringen, sind daher nicht von den angeordneten Betriebsschließungen betroffen. Zudem sind bereits einige Sonderregelungen in Kraft getreten. Damit ist gewährleistet, dass die Entsorgungswirtschaft weiterhin einwandfrei funktioniert und alle Dienstleistungen im erforderlichen Ausmaß für die österreichische Bevölkerung aufrecht erhalten bleiben. Die Sicherung des stabilen Betriebes für die geregelte Abholung des Hausmülls bis hin zur Entsorgung von gefährlichen Abfällen aus Gewerbe und Industrie ist dabei jetzt vorrangig. Daher ist die Klarstellung, dass die Abfallwirtschaft Teil der kritischen Infrastruktur ist, unerlässlich.

Schutz der Mitarbeiter ein wichtiger Faktor
Unternehmensintern werden alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um die Mitarbeiter zu schützen. Darüber hinaus ist unter anderem eine rasche Testung bei Verdacht auf eine Infektion zwingend erforderlich. „Die österreichische Abfallwirtschaft ist gut organisiert und im ständigen Kontakt mit den zuständigen Behörden. Die gute Vernetzung zwischen privater und öffentlicher Entsorgungswirtschaft zeichnet die Abfallwirtschaftsbranche in Oberösterreich aus. Dennoch benötigen wir Unterstützung in dieser außergewöhnlichen Situation. Wichtig ist, zu erkennen, dass die Abfallwirtschaft ein wesentlicher Bestandteil der Versorgungssicherheit ist. Überall wo eine Versorgung gegeben sein muss, bedarf es auch einer zeitnahen und vor allem richtigen Entsorgung“, so Steiner.

Quelle/Fotocredit: WKOÖ

Das könnte Sie interessieren!

Einzelfachhandel braucht jetzt Solidarität im Handel, sonst droht Massensterben im Fachhandel

30. 03. 2020 | Wirtschaft

Einzelfachhandel braucht jetzt Solidarität im Handel, sonst droht Massensterben im Fachhandel

Geschlossene Geschäfte und geltende Verordnung bringen die heimischen Fachhändler – wie Bobby Agboatwala (rechts), Inhaber von Bobbys Sport - an ihre Grenz...

shöpping.at - Österreicher setzen verstärkt auf den heimischen Onlinehandel

30. 03. 2020 | Wirtschaft

shöpping.at - Österreicher setzen verstärkt auf den heimischen Onlinehandel

Bereits mehr als 600.000 Österreicher nutzen jeden Monat den Online Marktplatz der Österreichischen Post

Industrie begrüßt Budget-Aufstockung für Corona-Kurzarbeit

29. 03. 2020 | Wirtschaft

Industrie begrüßt Budget-Aufstockung für Corona-Kurzarbeit

Richtige Prioritätensetzung in herausfordernden Zeiten – Rasche, unbürokratische Hilfe für Unternehmen sichert Arbeitsplätze und gibt Menschen Zukunftspers...

Härtefall-Fonds: 46.000 Anträge in der Wirtschaftskammer eingelangt

29. 03. 2020 | Wirtschaft

Härtefall-Fonds: 46.000 Anträge in der Wirtschaftskammer eingelangt

 Seit Freitag, 17 Uhr, sind in den Wirtschaftskammern rund 46.000 Anträge für eine Unterstützung aus dem Härtefall-Fonds der Bundesregierung eingelang...

Wirtschaftskammer - Bereits nach zwei Stunden 10.000 Anträge eingelangt

28. 03. 2020 | Wirtschaft

Wirtschaftskammer - Bereits nach zwei Stunden 10.000 Anträge eingelangt

Erste Zahlungen freigegeben, 200.000 gleichzeitige Zugriffe beim Start