‚There is always hope‘ - Banksy-Botschaft in der Halle D der Wiener Stadthalle

‚There is always hope‘ - Banksy-Botschaft in der Halle D der Wiener Stadthalle

Medientermin zur Ausstellung "The Mystery of Banksy - A Genius Mind" in der Wiener Stadthalle mit Stadthalle-GF Matthäus Zelenka, Kulturstadträtin Veronika Kaup-Hasler, Wien Holding.GF Kurt Gollowitzer und der Kuratorin der Banksy-Ausstellung

Es gibt immer einen Funken Hoffnung: Diese Botschaft hält für die Besucher:innen der Halle D in der Wiener Stadthalle, einem Unternehmen der Wien Holding, eine zusätzliche Portion Zuversicht bereit. Anlässlich der neuen Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind” schmückt ein Street-Art-Kunstwerk in den kommenden Monaten das Foyer der Halle D.

Bei einer Spray-Aktion vollendeten Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler, Wien Holding-Geschäftsführer Kurt Gollowitzer, Wiener Stadthalle-Geschäftsführer Matthäus Zelenka und Kuratorin Virginia Jean das rund 100 Quadratmeter große künstlerische Transparent. Neben der Aufschrift ‚There is always hope‘ zeigt das Kunstwerk eine Collage verschiedener Banksy-Werke wie beispielsweise die bekannte „Love Rat“ und „Girl with Balloon“.

„Banksy hat seine Kunst immer in den öffentlichen Raum getragen und damit seine Kapitalismuskritik und pazifistische Haltung. Das solidarische Momentum, das Kunst erzeugen kann, gibt Kraft, um ein kritisches Bewusstsein zu entwickeln und die Welt zu verändern. Durch diese Kunstinstallation in der Wiener Stadthalle erreichen die klaren politischen Botschaften von Banksy ein breites Publikum – darunter auch Menschen, die sonst mit seiner Kunst vielleicht nicht in Berührung kommen würden und das freut mich ganz besonders“, sagt Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler.

„Street-Art als temporäre Kunst ist ein wichtiger Bestandteil des Stadtbildes. Es ist daher von großer Bedeutung, dass Street-Art die ihr gebührende Aufmerksamkeit erhält. Mit der neuen Ausstellung in der Wiener Stadthalle, wird diese Kunstform auf besonders ansprechende Weise dem Publikum näher gemacht“, sagt Kurt Gollowitzer, Geschäftsführer der Wien Holding.

„Eines der Markenzeichen der Wiener Stadthalle ist ihre unglaubliche Wandelbarkeit. Als Österreichs wichtigste Veranstaltungslocation und zentraler Ort der Kunst und Begegnung bietet die Wiener Stadthalle Raum für Events jeder Art. Mit der neuen Banksy-Ausstellung ist das Studio F wieder ein Publikumsmagnet für alle Kunstinteressierten“, freut sich Geschäftsführer Matthäus Zelenka.

„The Mystery of Banksy” im Studio F
Er ist weltberühmt und dennoch ein Mysterium – Banksy, der in Bristol geborene und bis heute anonyme Graffiti-Künstler und Maler. Er ist bekannt dafür, die Grenzen des Kunstmarktes in Frage zu stellen und sorgt mit seinen Arbeiten seit Jahren für Furore. Die Blockbuster-Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind” ist bis 05.02.2023 im Studio F der Wiener Stadthalle zu sehen und zeigt eine noch nie dagewesene Präsentation mit mehr als 150 Werken des gefeierten Streetart-Superstars: Graffitis, Fotografien, Skulpturen, Videoinstallationen und Drucke auf verschiedenen Materialien wie Leinwand, Stoff, Aluminium, Forex und Plexiglas wurden eigens für diese Sonderschau reproduziert und zusammengetragen. Diese außergewöhnliche Kunsterfahrung wurde kuratiert von Virginia Jean. Die junge aus England stammende und in Berlin lebende Kuratorin und Galeristin ist eine vielseitige Gestalterin und unabänderliche Kreative. „Die Ausstellung ist ein Muss für jeden, der sich gerne mit Kunst, Politik, allgemeinem Weltgeschehen und vor allem sich selbst auseinandersetzt und einen Sinn für bitter-süße Ironie hat“, betont die Street-Art-Expertin.

Wien ist die 13. Station der Ausstellung „The Mystery of Banksy – A Genius Mind”. Insgesamt 1 Million Besucher:innen haben die Ausstellung seit März 2021 bereits gesehen. Details zur Ausstellung unter: https://mystery-banksy.com/

Geöffnet ist die Ausstellung im Studio F der Wiener Stadthalle: Dienstag, Mittwoch und Sonntag von 10 bis 18 Uhr sowie Donnerstag, Freitag, Samstag und an Feiertagen von 10 bis 20 Uhr. Montags ist die Ausstellung geschlossen. Tickets unter: www.stadthalle.com 

Quelle: Mag. Bernadette Aichinger, M.E.S. Wiener Stadthalle – Presse & New Media; Andreas Wurzinger Wiener Stadthalle – Leiter Corporate Communications / ots  //  Fotocredit: © Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

LUMAGICA 2022 in Innsbruck gestartet

22. 11. 2022 | Kunst & Kultur

LUMAGICA 2022 in Innsbruck gestartet

Im dritten Jahr reisen Besucherinnen und Besucher bei LUMAGICA Innsbruck "einmal um die ganze Welt". LUMAGICA Ehrenberg findet erstmalig statt und thematis...

Doron Rabinovici erhielt „Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst“

13. 11. 2022 | Kunst & Kultur

Doron Rabinovici erhielt „Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst“

Verleihung des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst an Doron Rabinovici im Künstlerhaus/Wien. Doron Rabinovici mit Kunst- und Kultursta...

Der Wolfgangsee feiert seinen Patron

06. 11. 2022 | St. Wolfgang

Der Wolfgangsee feiert seinen Patron

Feierten den „Wolfgangitag“: (v.l.n.r.)  Anton Wintersteller, Thomas Bergner, Valentin Hödlmoser, Ernst Wageneder, Elfriede Höplinger, Arno Perfaller,...

Alpine Seilschaften - Bergsport um 1900

06. 11. 2022 | Kunst & Kultur

Alpine Seilschaften - Bergsport um 1900

Große alpinhistorische Ausstellung im der Landesgalerie NÖ. Gustav Jahn, Winterlandschaft mit Schifahrern, undatiert

NHM Wien erhält 19.000 Vogelbälge und feiert mit bezaubernder Fundraising-Gala

05. 11. 2022 | Kunst & Kultur

NHM Wien erhält 19.000 Vogelbälge und feiert mit bezaubernder Fundraising-Gala

v.l.n.r.: Dr. Swen Renner (Leiter der Vogelsammlung, NHM Wien), Dr. Katrin Vohland (Generaldirektorin NHM Wien), Dr. Michael Häupl (Bürgermeister a.D.), Dr...