Tödlicher Motorradunfall

Tödlicher Motorradunfall

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am 28. Juni 2020 kurz vor Mittag in St. Gilgen auf der Mondseestraße

Ein 73-jähriger Salzburger lenkte sein Motorrad von St. Gilgen kommend, außerhalb des Ortsgebietes in Richtung Mondsee. Von dem sogenannten Scharfling, auf der kurvenreichen, bergabführenden Straße, näherte sich der Motorradfahrer unmittelbar nach einer unübersichtlichen Rechtskurve einer vor ihm fahrenden Fahrzeugkolonne. Im Zuge des abrupten Bremsmanövers stürzte der Salzburger vom Motorrad und fiel auf die Gegenfahrbahn. Zu diesem Zeitpunkt war eine Motorradgruppe mit mäßigem Tempo auf der Gegenfahrbahn im Kolonnenverkehr in Richtung St. Gilgen unterwegs. Eine 23-jährige deutsche Lenkerin konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Mann. Die Frau kam nicht zu Sturz. Trotz sofortiger Erste Hilfe Maßnahmen erlag der 73-jährige seinen Verletzungen.

Quelle: LPD OÖ  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Fund einer Frauenleiche im Inn

04. 07. 2020 | Blaulicht

Fund einer Frauenleiche im Inn

Fußgänger entdeckten am Freitagabend bei Roppen eine weibliche Leiche im Inn

21 Fahrzeuge beschädigt

04. 07. 2020 | Blaulicht

21 Fahrzeuge beschädigt

Drei vermeintlich alkoholisierte junge Männer beschädigten mindestens 21 Autos in der Linzer Innenstadt

Mann sprach junge Frauen und Mädchen an

03. 07. 2020 | Blaulicht

Mann sprach junge Frauen und Mädchen an

Ein 41-jähriger Tennengauer ist verdächtig, am 30. Juni gegen Mittag zwei 12-jährige Mädchen angesprochen zu haben

Suchtgiftlenker geriet mit Alkolenker in Streit

02. 07. 2020 | Blaulicht

Suchtgiftlenker geriet mit Alkolenker in Streit

Bezirk Steyr-Land: Ein 28-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten und ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land begegneten sich am 1. Juli 2020 mit ihren Pkw auf...

Zwei Tote bei Badeunfall

01. 07. 2020 | Blaulicht

Zwei Tote bei Badeunfall

Ein Badeunfall mit 2 Toten ereignete sich heute im Salzkammergut