Tötungsdelikt in Döbling

Tötungsdelikt in Döbling

46-Jähriger erschießt einen 47-jährigen Mann in einem Innenhof in Wien-Döbling

Im Fall der gestern Abend vorgefallenen Tötung eines 47-jährigen Mannes wird bekannt gegeben, dass sich der Haupttatverdächtige in Polizeigewahrsam befindet. Es handelt sich hierbei um einen 46-jährigen österreichischen Staatsbürger. Der Tathergang konnte durch Beamte des LKA Wien mittlerweile rekonstruiert werden. Demnach hatte sich das Opfer zum Tatzeitpunkt mit einer 31-jährigen Frau im Hof einer Wohnhausanlage aufgehalten. Der Tatverdächtige dürfte sich dort beiden Personen genähert und das Opfer mit einem Schuss getötet haben. Die im unmittelbaren Nahbereich des Tatortes anwesende Frau wurde nicht verletzt. Der 47-Jährige erlag vor Ort einer schweren Kopfverletzung. Danach flüchtete er mit einem PKW in zunächst unbekannte Richtung. Eine Großfahndung der Polizei verlief ohne unmittelbaren Erfolg, der 46-Jährige stellte sich jedoch um 05:10 Uhr in einer Polizeiinspektion, wo er widerstandslos festgenommen wurde. Eine Faustfeuerwaffe, die der Mann in seinem Gewahrsam hatte, wurde sichergestellt. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar, das LKA Wien ermittelt.

Quelle: LPD Wien  Fotovredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Polizeihubschrauber geblendet

24. 05. 2020 | Blaulicht

Polizeihubschrauber geblendet

Hubschraubereinsatz musste aufgrund von wiederholten Blendungen abgebrochen werden

Wohnungsbrand mit Todesfolge

23. 05. 2020 | Blaulicht

Wohnungsbrand mit Todesfolge

Wien - Eine Person ist bei einem Zimmerbrand in einem Wohnhaus in der Mollardgasse in Mariahilf ums Leben gekommen

Mitfahrerin stürzte vom Motorrad

22. 05. 2020 | Blaulicht

Mitfahrerin stürzte vom Motorrad

Die 33-jährige Ehefrau stürzte rücklings vom Motorrad und verletzte sich schwer

Öffnung des kleinen und großen dt. Ecks

22. 05. 2020 | Blaulicht

Öffnung des kleinen und großen dt. Ecks

Der Transitverkehr durch das kleine sowie große deutsche Eck ist ab sofort für alle Berufspendler, Selbstständige, sämtlichen Waren- und Güterverkehr und P...

Wanderer brach plötzlich zusammen und verstarb

21. 05. 2020 | Blaulicht

Wanderer brach plötzlich zusammen und verstarb

Trotz Erster Hilfe und Wiederbelebungsversuchen konnte die Notärztin nur noch den Tod feststellen