Totschnig zeichnet Hofkäserei Kegele in Vorarlberg mit Gütesiegel AMA GENUSS REGION aus

Totschnig zeichnet Hofkäserei Kegele in Vorarlberg mit Gütesiegel AMA GENUSS REGION aus

Landwirtschaftsminister Totschnig und Landesrat Gantner: Wir holen geprüfte regionale Qualität vor den Vorhang!

„Regionalität und Qualität – dafür stehen Österreichische Betriebe, die täglich heimische Lebensmittel nach höchsten Standards erzeugen und verarbeiten. Und genau diese Werte wollen wir noch stärker vor den Vorhang holen“, betonen Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig und Landesrat Christian Gantner. Gemeinsam haben sie die Hofkäserei Kegele aus Vorarlberg mit dem neuen Gütesiegel AMA GENUSS REGION zertifiziert. Dieses Gütesiegel wurde auf Initiative des Landwirtschaftsministeriums erarbeitet. Laufend steigen weitere Betriebe in ganz Österreich in das neue System ein, die stolz darauf sind, ebenfalls als regionaler Qualitätsbetrieb zertifiziert zu sein.

Landesrat Christian Gantner verstärkt: „Unsere Bäuerinnen und Bauern produzieren tagtäglich Lebensmittel bester Qualität unter Einhaltung höchster Standards. Unsere Fleischer, Bäcker und Gastronomen veredeln sie zu Spitzenprodukten. Das Gütesiegel AMA GENUSS REGION verstärkt die Wichtigkeit regionaler Lebensmittelherstellung und –verarbeitung. Es gibt den Konsumentinnen und Konsumenten Orientierung und schafft einen Mehrwert für die Betriebe“, betont Totschnig. „Direktvermarkter, wie die Hofkäserei Kegle, leisten außerdem einen wichtigen Beitrag zur Lebensmittelversorgung. Denken wir immer daran: Es sind unsere Bäuerinnen und Bauern, die täglich das Essen auf unsere Teller bringen. Doch die gestiegenen Betriebsmittelkosten bringen sie zunehmend unter Druck. Darum habe ich ein 110 Mio. Euro Versorgungssicherungspaket geschnürt, um unsere bäuerlichen Familienbetriebe zu unterstützen, damit sie weiter produzieren und die Menschen mit regionalen Lebensmitteln versorgen können“, so Totschnig.

„Zu einer flächendeckenden landwirtschaftlichen Bewirtschaftung gehören für uns auch Produkte aus der Region. Sie zeigen, dass hinter unseren landwirtschaftlichen Produkten Bauernfamilien stehen. Sie fördern die Identität und geben der Landwirtschaft ein Gesicht. Gerade unsere Gäste schätzen es sehr Vorarlberg mit allen Sinnen genießen zu können, hierzu zählt auch die Kulinarik. Mit der Vorarlberger Tourismusstrategie 2030 wollen wir die Zukunftszwillinge Landwirtschaft und Tourimsmus noch näher zusammen zu bringen. Die Hofkäserei Kegele ist dafür ein gutes Beispiel.“

Gütesiegel AMA GENUSS REGION
Neben dem AMA-Gütesiegel und dem AMA-Biosiegel für den Lebensmittelhandel ist das Gütesiegel AMA GENUSS REGION ein drittes offizielles Gütesiegel. Es garantiert geprüfte Qualität und Herkunft bei bäuerlichen Direktvermarktern, Manufakturen (Fleischer, Bäcker, etc.) und Gastronomie wie auch Hotellerie. Basis für die Auszeichnung sind die Richtlinien für das von der EU anerkannte Qualitäts- und Herkunftssicherungssystem. Das Netzwerk Kulinarik und die Landwirtschaftskammern begleiten beim Ein- bzw. Umstieg in das neue System. Bisherige Systeme werden anerkannt. Beispielsweise können sich Bio Austria-Betriebe jederzeit ohne zusätzliche Kontrolle für das Gütesiegel AMA GENUSS REGION zertifizieren lassen. Die ehemaligen AMA-Gastrosiegel-Betriebe und die AMA-Handwerkssiegel-Betriebe erfüllen ebenfalls die Kriterien für das neue Qualitäts- und Herkunftssicherungssystem und wurden automatisch anerkannt. Die teilnehmenden Betriebe profitieren von der gemeinsamen Strategie in der Kommunikation und Vermarktung. Es wurden bereits zahlreiche Marketingmaßnahmen Print, Online und TV wie auch über 1.000 individuelle Betriebs-Fotoshootings durchgeführt. Über 3.000 zertifizierte Betriebe sind online in der Genuss-Landkarte unter genussregionen.at zu finden.

Quelle: Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus / ots  //  Fotocredit: BMLRT/Paul Gruber

Das könnte Sie interessieren!

OÖ zeigt vor, wie Kunststoffrecycling gelingt

13. 08. 2022 | Wirtschaft

OÖ zeigt vor, wie Kunststoffrecycling gelingt

LR Achleitner: „Unser Ziel ist, den Inhalt des Gelben Sacks zu 100 Prozent kreislauffähig zu machen"

E-Auto laden immer noch günstiger als Tanken von Benzin oder Diesel

12. 08. 2022 | Wirtschaft

E-Auto laden immer noch günstiger als Tanken von Benzin oder Diesel

Der Bundesverband Elektromobilität Österreich (BEÖ) nimmt Stellung zur AK-Preis- und Marktanalyse für das öffentliche Laden von Elektroautos. Im Bild Andre...

Kinderbetreuung am Arbeitsplatz löst Ferien-Dilemma

11. 08. 2022 | Wirtschaft

Kinderbetreuung am Arbeitsplatz löst Ferien-Dilemma

Zu Besuch in der betrieblichen Kinderbetreuung der Kanzlei LeitnerLeitner (Erwachsene v.l.): Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, LH-Stv.in Mag.a Chris...

Im Dialog über:morgen: Petershagen Kommunikation entwickelt Nachhaltigkeitskommunikation für EEW Energy from Waste

10. 08. 2022 | Wirtschaft

Im Dialog über:morgen: Petershagen Kommunikation entwickelt Nachhaltigkeitskommunikation für EEW Energy from Waste

 Mit der jüngsten Veröffentlichung des Nachhaltigkeitsberichts 2021 am 4. August 2022, einer Microsite als zentraler Kommunikationsplattform sowie zah...

Fernkälte - Die klimafreundliche Lösung gegen drückende Hitze

10. 08. 2022 | Wirtschaft

Fernkälte - Die klimafreundliche Lösung gegen drückende Hitze

Menschen in Städten leiden besonders unter Hitzewellen. Fernkälte ist die umweltfreundlichste Lösung, um hier Abhilfe zu schaffen. Bis 2027 werden 135 Mill...