Tragödie im Altersheim

Tragödie im Altersheim

Eine Tragödie spielte sich am 20. November in einem Altersheim ab

Nach bisherigen Erkenntnissen sperrten sich ein 85-jähriger Einheimischer und seine 87-jährige Ehefrau am Nachmittag des 20. November 2020 in ihrem Zimmer eines Seniorenwohnheimes im Pongau ein. In der Folge verfassten sie einen Abschiedsbrief, in dem sie ihre gesundheitliche Situation und die Absicht aus dem Leben zu scheiden schilderten. Danach dürfte nach bisherigen Erkenntnissen der 85-Jährige seine 87-jährige Ehefrau getötet und sich anschließend selbst das Leben genommen haben. Der Sachverhalt wurde schließlich am Abend des 20. November 2020 im Zuge der Routinebetreuung entdeckt. Eine Drittbeteiligung kann ausgeschlossen werden. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete gerichtsmedizinische Obduktionen an. Die Ermittlungen führt das Landeskriminalamt Salzburg.

Quelle: LPD Salzburg  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Steiermark - ACHTUNG vor falschen Polizisten - Polizei bittet um Hinweise

26. 01. 2021 | Blaulicht

Steiermark - ACHTUNG vor falschen Polizisten - Polizei bittet um Hinweise

Sollten Sie Informationen oder Hinweise zu dieser Person haben, wenden Sie sich bitte an: Journaldienst des Landeskriminalamtes Steiermark 059 133/60 3333

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 3

26. 01. 2021 | Blaulicht

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 3

Bezirk Perg - Ein tötlicher Unfall ereignete sich gestern auf der B3 im Gemeindegebiet von Langenstein von Perg kommend in Richtung Linz

Drogenlenker fährt high zur Polizei

25. 01. 2021 | Blaulicht

Drogenlenker fährt high zur Polizei

Ried - Ein 18-jähriger Probeführerscheinbesitzer fährt suchmittelbeeinträchtigt zur Autobahnpolizeiinspektion, um den Fahrzeugschlüssel eines Bekannten abz...

Fahndung nach 67-Jähriger erfolgreich

24. 01. 2021 | Blaulicht

Fahndung nach 67-Jähriger erfolgreich

Die heute früh zur Fahndung ausgeschriebene 67-jährige Frau wurde wohlbehalten aufgegriffen

Fahndung nach abgängiger Frau - Polizei sucht Zeugen

24. 01. 2021 | Blaulicht

Fahndung nach abgängiger Frau - Polizei sucht Zeugen

Urfahr-Umgebung - Zeugen werden ersucht sich bei der Polizei Puchenau, Tel. 0 59133 4338, zu melden