Über 3.000 Anträge – erste Bilanz zum Künstlerfonds

Über 3.000 Anträge – erste Bilanz zum Künstlerfonds

Zwei Wochen nach dem Start hat die SVS bereits 3.000 Anträge bearbeitet und die entsprechenden Gelder ausgezahlt

Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer und SVS-Obmann Peter Lehner ziehen zwei Wochen nach dem Start der „Überbrückungsfinanzierung für selbständige Künstlerinnen und Künstler“ positive Bilanz.

„Zwei Wochen nach dem Start des Künstlerfonds wurden mehr als 3.000 Anträge gestellt und bereits ausgezahlt“, berichtet SVS-Obmann Peter Lehner. Die Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) wurde mit der Abwicklung des Fonds betraut, um die von der Corona-Krise stark betroffenen Künstlerinnen und Künstler rasch und effizient unterstützen zu können.

„Wir haben schnelle und unbürokratische Hilfe angekündigt“, sagt Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer. „Dass nach zwei Wochen bereits so viele Anträge ausgezahlt sind und das Geld im Durchschnitt nach vier Tagen auf dem Konto ist, zeigt, dass uns das gelungen ist.“

Die Bearbeitungsdauer vom Einlangen des Antrages bei der SVS zur Anweisung liegt aktuell bei zwei Werktagen. Bis die Förderung auf dem Konto der Künstlerinnen und Künstler eingeht, vergehen durchschnittlich insgesamt vier Tage. „Ein überwältigender Anteil von 67 Prozent der Anträge wird online eingebracht. Der Online-Kanal ist nicht nur der schnellste in der Abwicklung, sondern er wird bevorzugt genutzt und von den Versicherten sehr gut angenommen“, betont Lehner und unterstreicht, dass dies die „konsequente Digitalisierungsstrategie der SVS bestätigt.“

Quelle: Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport Mag. (FH) Michael Weiß Pressesprecher der Staatssekretärin für Kunst und Kultur / ots  //  Fotocredit: Symbolfoto

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Kultursommer 2020 – Exklusive Open-Air-Konzerte in den Häusern zum Leben

13. 08. 2020 | Kunst & Kultur

Kultursommer 2020 – Exklusive Open-Air-Konzerte in den Häusern zum Leben

Die Stadt Wien sorgt für Unterhaltung in ihren Pensionisten-Wohnhäusern. Im Bild (v.l.n.r.) Stv. GF Simon Bluma (KWP), Bereichleiter Werner Nutz (KWP), Sta...

MuseumsQuartier Wien als interaktives Kunstobjekt

13. 08. 2020 | Kunst & Kultur

MuseumsQuartier Wien als interaktives Kunstobjekt

Im Bild v.l.n.r.: Christian Strasser (Direktor MuseumsQuartier Wien), Petra Stolba (Geschäftsführerin Österreich Werbung), Andreas Vierziger (Kurator "So k...

Jazz lauschen und Jazzrausch(en) beim Jazz im Hof Festival St. Pölten

12. 08. 2020 | Kunst & Kultur

Jazz lauschen und Jazzrausch(en) beim Jazz im Hof Festival St. Pölten

20.-22. August 2020 - Von Louis Sclavis, Jon Sass bis Andreas Schaerer und Nguyên Lê

FUNNY MONEY. Geld in der Karikatur

11. 08. 2020 | Kunst & Kultur

FUNNY MONEY. Geld in der Karikatur

Neue Sonderausstellung im Geldmuseum der OeNB ab 11. August 2020

Seer Festspiele am Gmundner Rathausplatz

07. 08. 2020 | Freizeit

Seer Festspiele am Gmundner Rathausplatz

Gestern waren alle Blicke der Konzertwelt auf Gmunden gerichtet. FLORO - Florian WERNER und Robert ZAUNER machten das Unmögliche möglich