Vereinigte Bühnen Wien: „MISS SAIGON“ - Die Hauptdarsteller stehen fest

Vereinigte Bühnen Wien: „MISS SAIGON“ - Die Hauptdarsteller stehen fest

Neues Musical-Traumpaar: Vanessa Heinz und Oedo Kuipers

Vanessa Heinz und Oedo Kuipers werden ab September 2020 die Rollen von „Kim“ und „Chris“ in Cameron Mackintoshs international gefeiertem Musical MISS SAIGON von Boublil & Schönberg übernehmen. VBW-Musical-Intendant Christian Struppeck holt das berühmte Stück von den Autoren von LES MISÉRABLES als große Wiedereröffnungs-Produktion ins Raimund Theater.

Für Vanessa Heinz ist dies ihre erste Hauptrolle. Die Preisträgerin des „Bundeswettbewerb Gesang“ 2019 gibt damit zugleich ihr Wien-Debut. Musicalstar Oedo Kuipers kehrt für MISS SAIGON zu den Vereinigten Bühnen Wien zurück. Er stand bereits als „Mozart“ im gleichnamigen Erfolgs-Musical – ebenfalls im Raimund Theater – auf der Bühne.

VBW-Musical-Intendant Christian Struppeck: „MISS SAIGON zählt zu den erfolgreichsten Musicals unserer Zeit. Das ergreifende Liebesdrama wurde international vielfach ausgezeichnet und bereits von mehr als 36 Millionen Menschen auf der ganzen Welt gesehen. Mit Vanessa Heinz und Oedo Kuipers haben wir eine hervorragende Besetzung für unsere beiden Hauptrollen gefunden. Gemeinsam mit unserem hochkarätigen Ensemble, das wir im Frühjahr präsentieren, werden sie MISS SAIGON für unser Publikum zu einem ganz besonderen und außergewöhnlich emotionalen Musical-Erlebnis machen.“

MISS SAIGON - Ein Musical, das unter die Haut geht

Originalproduzent Cameron Mackintosh, der erfolgreichste Musical-Produzent der Welt (CATS, MARY POPPINS, DAS PHANTOM DER OPER, LES MISÉRABLES u. a.), Alain Boublil (Buch & Liedtexte) und Claude-Michel Schönberg (Musik) haben ein Musical-Meisterwerk geschaffen, das seit drei Jahrzehnten die Menschen überall auf der Welt bewegt und begeistert.

Ergreifende Musik, eindrucksvolle Bilder, atemberaubende Bühnentechnik

Die bewegende Liebesgeschichte der jungen Vietnamesin Kim und des amerikanischen GI Chris, die sich schicksalshaft in Vietnam begegnen, wird mit ergreifender Musik, einer imposanten Inszenierung, extravaganten Choreografien, einem effektvollen Bühnenbild und atemberaubender Bühnentechnik in Szene gesetzt. Die dramatische Landung eines Hubschraubers auf offener Bühne ist eines der eindrucksvollsten Bilder der Musicalgeschichte. MISS SAIGON ist eine große Show mit großer Besetzung, großen Effekten und viel fernöstlichem Flair – emotional, packend und aufwühlend zugleich.

Ein Welterfolg in 32 Ländern mit mehr als 36 Millionen ZuschauerInnen

Seit der Uraufführung in London hat sich MISS SAIGON zu einem der erfolgreichsten internationalen Musicals überhaupt entwickelt. Mehr als 36 Millionen Menschen haben den Welterfolg gesehen - in 32 Ländern und 15 Sprachen. Zudem wurde MISS SAIGON mit über 70 Preisen – darunter 30 der wichtigsten Theaterpreise wie u.a. drei Tony Awards®, zwei Olivier Awards, vier Drama Desk Awards oder drei Outer Critics Circle Awards - ausgezeichnet. Ab September 2020 ist das Stück nun erstmals auch in Wien zu sehen.

Quelle: Mag.a (FH) Monika Bjelik Vereinigte Bühnen Wien Leitung Kommunikation Musical / ots  // Fotocredit: © Matt Crockett

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Arten aller Länder vereinigt Euch

08. 07. 2020 | Kunst & Kultur

Arten aller Länder vereinigt Euch

Angola-Giraffen Giraffa (camelopardalis) angolensis, fotografiert von Frank Zachos in Namibia im Jahre 2010. Die Giraffentaxonomie wird weiterhin diskutier...

Bewegter Kunst- & Kultursommer 2020 in aspern Seestadt

06. 07. 2020 | Kunst & Kultur

Bewegter Kunst- & Kultursommer 2020 in aspern Seestadt

Eine Vielzahl an ImPulsTanz-Workshops finden diesen Sommer in der Seestadt statt

MAK zeigt "Sophie Gogl. Storno"

04. 07. 2020 | Kunst & Kultur

MAK zeigt "Sophie Gogl. Storno"

Zweite Pop-up-Ausstellung im Rahmen der Reihe CREATIVE CLIMATE CARE, einer Kooperation des MAK und der Universität für angewandte Kunst Wien.Im Bild Sophie...

GrazMuseum mit neuer Ausstellung wiedereröffnet

03. 07. 2020 | Kunst & Kultur

GrazMuseum mit neuer Ausstellung wiedereröffnet

Erste Einblicke in das neue Graz Museum Schlossberg und Eröffnungswochenenden bei freiem Eintritt. Im Bild Günter Riegler, Branko Lenart, Sibylle Dienesch,...

MAK zeigt "BAKELIT. Die Sammlung Georg Kargl"

01. 07. 2020 | Kunst & Kultur

MAK zeigt "BAKELIT. Die Sammlung Georg Kargl"

Babyfon „Zenith Radio Nurse“, 1938 Entwurf: Isamu Noguchi; Ausführung: Zenith Radio, USA; Sammlung Kargl © The Noguchi Museum / ARS