Verteidigungsministerin Tanner besucht Angelobung in St. Pölten

Verteidigungsministerin Tanner besucht Angelobung in St. Pölten

Rekruten aus Langenlebarn und St. Pölten sprachen ihr Treuegelöbnis

Am Freitag, den 30. September 2022, fand am Landhausplatz in St. Pölten die feierliche Angelobung von rund 90 Kaderanwärtern und Grundwehrdienern der Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule aus Langenlebarn und des Militärkommandos NÖ aus St. Pölten statt. Der Militärkommandant von Niederösterreich, Brigadier Martin Jawurek, und der Kommandant der Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule, Brigadier Reinhard Kraft, freuten sich, Verteidigungsministerin Klaudia Tanner zur feierlichen Angelobung der jungen Soldatinnen und Soldaten begrüßen zu können.

„Mit dem Gelöbnis übernehmen die Grundwehrdiener nicht nur Verantwortung für sich, sondern auch für das Bundesheer und die Sicherheit der Republik Österreich. Unsere Grundwehrdiener sind die Basis unseres Heeres, denn ohne Grundwehrdienst gibt es keine Kadersoldaten und keine Miliz. Ich wünsche den angelobten jungen Soldaten für die bevorstehende Zukunft alles Gute, eine spannende Dienstzeit und viel Soldatenglück“, so Verteidigungsministerin Tanner.

Die rund 90 angelobten Rekruten sprachen am Landhausplatz in St. Pölten ihr Treuegelöbnis. Zuvor erfreute die Militärmusik Niederösterreich die zahlreichen Besucherinnen und Besucher mit einem Platzkonzert. Den Abschluss der Feierlichkeiten bildete der Große Zapfenstreich des Österreichischen Bundesheeres. Vor der beeindruckenden Kulisse des Regierungsviertels in der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten und in Anwesenheit ihrer Angehörigen, war es eine unvergessliche Erfahrung für die jungen Soldatinnen und Soldaten. Sie haben in den vergangenen Wochen ihre Grundausbildung erfolgreich absolviert und sind nun bereit, Österreich und seiner Bevölkerung in den verschiedensten Funktionen zu dienen.

Die Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule des Österreichischen Bundesheers ist für die Ausbildung aller Offiziere und Unteroffiziere der Waffengattungen Flieger und Fliegerabwehr sowie der Fachrichtungen Luftraumüberwachung, Luftaufklärung und Luftfahrttechnik zuständig. Das Kommando der Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule und der Großteil der Institute sind in Langenlebarn stationiert, ein Teil der Institute Flieger und Fliegerbodendienste befinden sich in Zeltweg.

Das Militärkommando Niederösterreich ist für die Wahrnehmung aller Aufgaben der zivil-militärischen Zusammenarbeit und von Repräsentationsaufgaben in Niederösterreich verantwortlich. Es stellt die territoriale Unterstützung aller Truppen sowie den Betrieb der militärischen Infrastruktur in Niederösterreich sicher. Das Militärkommando Niederösterreich führt im Anlassfall Assistenzeinsätze in Niederösterreich und stellt als Militärbehörde die Stellung und Ergänzung sicher. Der Sitz des Militärkommandos Niederösterreich ist die Landeshauptstadt St. Pölten.

Quelle: Bundesministerium für Landesverteidigung Presseabteilung / ots  //  Fotocredit: Gunter Pusch / HBF

Mehr über den Autor

Das könnte Sie interessieren!

Stromkostenbremse stoppt nun auch auf den Höfen die Rechnungsflut

26. 01. 2023 | Politik

Stromkostenbremse stoppt nun auch auf den Höfen die Rechnungsflut

Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger: „Die Stromkostenbremse für bäuerliche Haushalte ist nicht nur der Fairness, sondern auch der Versorgungssicherh...

OÖ würdigt den langjährigen Landeshauptmann Dr. Heinrich Gleißner zum 130. Geburtstag

25. 01. 2023 | Politik

OÖ würdigt den langjährigen Landeshauptmann Dr. Heinrich Gleißner zum 130. Geburtstag

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Außenministerin a.D. und EU-Kommissarin a.D. Dr.in Benita Ferrero-Waldner, Dr. Friedrich Gleißner (Sohn) und Elisabeth...

LH Stelzer und LRin Langer-Weninger zeichneten 24 neue Erbhöfe und damit Versorgungssicherheit seit Generationen aus

25. 01. 2023 | Politik

LH Stelzer und LRin Langer-Weninger zeichneten 24 neue Erbhöfe und damit Versorgungssicherheit seit Generationen aus

Landeshauptmann Thomas Stelzer und Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger zeichneten 24 neue Erbhöfe aus

OÖ zum Kinderland Nr. 1 machen

24. 01. 2023 | Politik

OÖ zum Kinderland Nr. 1 machen

Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag.a Christine Haberlander

NÖ: knapp 90 Orte für gescheiten Klimaschutz

23. 01. 2023 | Fridays for Future

NÖ: knapp 90 Orte für gescheiten Klimaschutz

Niederösterreich - Fridays For Future organisiert mit 89 teilnehmenden Orten und knapp 1.000 Teilnehmer*innen die bisher größte dezentrale Klima-Aktion in ...